Schrottimmobilien: Beteiligung in Berlin

Vor 9 Jahren habe ich mich an einem geschlossenen Immobilienfonds der Ärztetreuhand „Seniorenresidenz Alt-Lankwitz“ beteiligt. Inzwischen werden die Anleger mit Horrorszenarien zum Abschluss völlig untragbarer „Sanierungsvereinbarungen“ mit den höchst dubios agierenden Gläubigerbanken gedrängt- die die ruinös hohen „weichen Kosten“ dieses Objekts im Gegensatz zu den Anlegern kannten, weil selbst mit produziert !

Beteiligung an Immobilien beenden

Gibt es erfolgreiche (bereits bewährte) oder erfolgversprechende Möglichkeiten, aus dieser Beteiligung ohne größeren Schaden auszusteigen? Besser: die Verantwortlichen in ihre Verantwortung zu nehmen, z.B. durch Rückabwicklung / Schadensersatz?

Mir wurde sogar eine der Wohnungen direkt zugeordnet, war das überhaupt rechtswirksam möglich ?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.