Originalverpackung bei Rücksendung Pflicht?

Wer im Internet oder im Laden um die Ecke etwas kauft, der muss es vielleicht auch einmal wieder zurück geben. Gerade beim Kauf übers Internet, muss die Ware wieder zurück gesendet werden, also auch entsprechend verpackt werden. Nun aber die Frage, muss dazu die Originalverpackung genommen werden?

Ein klares Nein!

Der Kunde ist nicht verpflichtet, ein gekauftes gerät in der Verpackung des Händlers zurück zu senden. Entsprechende Klauseln in den AGBs einiger Shops sind unwirksam.
Jedoch muss der Kunde dafür Sorge tragen, dass dem gerät auf dem Weg über den Versand kein Schaden entstehen darf.
Wenn du die Ware nämlich zu fahrlässig einpackst, haftest du für die Schäden am Objekt.
OLG Frankfurt AZ: 1 U 127/05



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.