Wege und Nutzungsrecht: Tuja Hecke im Weg

Hallo, ich habe von meinem Papa ein altes kleines Haus auf einem schönem Hammergrundstück geerbt. Nun möchten wir gerne das Haus abreißen und ein neues drauf bauen. Des weiteren gibt es eine Zufahrt nach hinten zum Haus für diese haben wir ein Wege, Fahr-und Nutzungsrecht.

Tujahecke verhindert Befahren des Grundstücks

Über die gesamte Länge des Grundstücks hat mein Papa als das Grundstück noch nicht geteilt war eine Tujahecke gepflanzt diese ist mittlerweile riesig und zwar so groß und breit das man mit dem Auto eigentlich nicht mehr ungehindert nach hinten auf unser Grundstück fahren kann. Und schon gar keine Baufahrzeuge!

Wege und Nutzungsrecht

Wenn nun da gebaut werden soll, muss die Hecke auf jeden Fall raus, weil ja da kein Bagger sonst rauf kommt. Kann der Nachbar dem das vordere Grundstück ja gehört und der da ja auch sein Haus hat dies verhindern? Haben wir neben dem Wege und Nutzungsrecht auch das Recht auf ungehinderten Zugang zum Grundstück? Das heisst können wir die Hecke die mein Papa mal gepflanzt hat aber ja nun nicht mehr ihm gehört entfernen um ungehindert auf das Grundstück zu kommen?

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.