Fahrzeug Mangel: Keine pauschale Rückgabe bei Montagsauto

Mangel gefunden – Käufer von Wohnmobil darf das Fahrzeug nicht zurückgeben
Ein Mann hatte ein Wohnmobil für 134 000 Euro gekauft. Innerhalb kurzer Zeit traten an dem Fahrzeug 35 Mängel auf. Die letzten ließ er nicht mehr beheben, sondern wollte vom Kaufvertrag zurücktreten. Begründung: Die Reparaturkosten von 5500 Euro wiesen darauf hin, dass das Wohnmobil ein sogenanntes Montagsauto sei.

Das Gericht entschied anders: Die Kosten machten nur drei Prozent des Kaufpreises aus, damit sei das Auto kein Montagsmodell — und der Händler muss die Chance zur Reparatur bekommen.
BGH Az: V ZR 140/12

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.