Wer auffährt hat Schuld

Wer auffährt hat Schuld, so die landläufige Meinung. Im Grunde nicht falsch, denn wer dem Vordermann ins Heck fährt hat gepennt, war zu schnell oder hat nicht genügend Sicherheitsabstand gehalten.

Anders schaut es aus, wenn der Vordermann ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse tritt. Dann nämlich ist der Auffahrenden Hintermann kein verschulden anzuhängen und der Schaden muss nicht von ihm getragen werden.
OLG Frankfurt 3 U 220/05 – 3/06

„Wer auffährt, hat Schuld.“ Diese bekannte Regel trifft bei vielen Auffahrunfällen zu. Aber eben nicht immer. Dies zeigt folgender Fall: Eine Autofahrerin war mit ihrem Wagen auf der Autobahn unterwegs, als sie bemerkte, dass der Motor zu stottern begann. Sie wechselte von der Überholspur auf den rechten Fahrstreifen und wurde dabei immer langsamer. Kurz bevor sie stehen blieb, krachte ein anderes Auto von hinten in ihren Wagen.

Weil die Fahrerin in ihrer Aufregung versäumt hatte, andere Verkehrsteilnehmer durch Wamblinker, Hupe oder andere Zeichen auf ihr Problem aufmerksam zu machen, brummte ihr das Kammergericht Berlin zwei Drittel der Unfallschuld auf
Kammergericht Berlin Az: 12 U 5/08



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.