Neues Urteil aus Nauenburg zur Frage, ob die Parkscheibe ins Rückfenster darf. Vorausgegangen war die Klage einer jungen Frau, die ihre Parkscheibe entgegen der sonst üblichen Art auf die Ablage hinter der Heckscheibe legte. Grund dafür war, dass sie beim…

Weil ihm wegen Alkoholmissbrauchs der Führerschein mehrmals entzogen wurde, besorgte sich ein Mann in Tschechien einen neuen. Die Zulassungsbehörde verlangte wenig später einen medizinisch-psychologischen Test (im Volksmund: „Idlotentest“). Der Mann weigerte sich und wies auf seine in Deutschland gültige tschechische…

Bei einem Zusammenprall mit einer Fußgängerin stürzte ein Radfahrer und verletzte sich am Kopf. Die Frau war ohne zu gucken über den Radweg gegangen. Die Versicherung der Frau wollte den Schaden des Mannes aber nicht zahlen. Ihr Argument: Er hatte…

Wer auf einer Landstraße mit der erlaubten Geschwindigkeit unterwegs ist, muss das Fernlicht nicht einschalten. Dem Fahrzeugführer ist nicht anzulasten, wenn er einen plötzlich auf die Fahrbahn tretenden Fußgänger oder Tier deshalb übersieht. In den Fall vor dem Oberlandesgericht Hamm…

Der Kläger hatte einen tiefer gelegten Sportwagen. Mit diesem war er verzweifelt auf Parkplatzsuche in der Innenstadt, fand aber keine Lücke für sein Auto. Schließlich bog er in einen Betriebsparkplatz ein. Zu spät erkannte er, dass es ein Privatparkplatz war.…