Benutzung eines Handys während der Fahrt ist ausdrücklich per Gesetz verboten

Die Benutzung eines Handys während der Fahrt ist ausdrücklich per Gesetz verboten. Diese goldene Regel kennt jeder poder sollte jeder zumindest kennen. Telefonieren im Auto ist halt verboten, weil es im Gesetz steht. Dort ist in § 23 Abs. 1a StVO zu lesen:

Die Benutzung eines Mobilfunktelefons durch einen Fahrzeuglenker ist verboten

Dort steht klar, „Mobiltelefon“ nicht Freisprecheinrichtung. Aber genau dafür sollte ein Autofahrer verurteilt werden. Er hatte wegen eines Defektes seiner Freisprechanlage diese in die Hand genommen und wurde dabei von der Polizei erwischt. Zwar hatte er über die Freisprecheinrichtung telefoniert, aber eine solche Einrichtung ist halt kein eigenständiges Handy und deshalb erfolgt daraus auch keine Ordnungswidrigkeit.
OLG Bamberg Az: 3 Ss OWi 744/07

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.