Autofahrer langsam und bremsbereit an einem stehenden Bus vorbei fahren

Wer an einem haltenden Bus vorbei fährt, hat grundsätzlich mit Fußgängern zu rechnen. Läuft ihnen einer dieser vor ihr Fahrzeug, können sie grundsätzlich davon ausgehen, dass ihnen eine Teilschuld angerechnet wird.

Es sei fahrlässig zu meinen, wenn ein Bus anhält, dass jeder der aus dem Bus aussteigt, auch die Fahrbahn beobachte bevor er diese überquere. Viel zu oft würden Busreisende schnell zu ihrer Anschlusslinie gelangen wollen und unvermittelt auf die Fahrbahn rennen.

Deshalb muss jeder Autofahrer langsam und bremsbereit an einem stehenden Bus vorbei fahren. Unterlässt er diese Vorschrift, so muss er mit einer Teilschuld rechnen, die sich je nach gefahrener Geschwindigkeit auch noch erhöhen kann.

in einem Fall war eine Fahrerin mit 60km/h an einem Bus vorbeigefahren. Es kan zum Unfall mit einem Fußgänger und der Fahrerin wurden 60% des Schadens angerechnet.
Sie hätte mit Schrittgeschwindigkeit, bremsbereit und auf Sicht fahren müssen, so die Richter.
Saarländisches Oberlandesgericht Az.: 4 U 338/06-108



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.