Tipps für den perfekten Urlaub

Ja ich bin ein bisschen spät dran mit meiner Urlaubsplanung. doch gut Ding will schließlich auch ein wenig Weile haben. Wer ebenso wie ich recht spät seine Urlaubsplanung vornimmt, der kann auch schon mal schnell etwas vergessen. Deshalb habe ich eine kleine Liste an nützlichen Tipps zusammengestellt, die dabei helfen können nichts wichtiges zu vergessen.

Die Planung des Urlaubes

Die Planung: über die Planung bin ich schon ein wenig hinweg. Allerdings habe ich alle Familienmitglieder bei der Planung und bei der Suche nach einem geeigneten Urlaubsort mit einbezogen. Wir halten es immer so, dass jedes Jahr ein anderer Grundlage für den aktuellen Urlaub bestimmen darf. Mal wird es ein Skiurlaub, mal geht es einen Strand oder für mich auf die Berge. Wenn jeder seine Wünsche offen aussprechen kann und jedem seine Wünsche auch einmal erfüllt werden, später keiner wirklich enttäuscht.

Urlaub ist nicht kostenlos

Urlaub soll man nicht sparen, das ist eine Grundregel für eine angenehme schöne Erholungsurlaub. Wenn man schon sparen will oder muss, dann sollte man dies tunlichst vor dem Urlaub machen. Sparen kann man bei der Suche nach einem günstigen Hotel, bei der Anreise, und bei der Auswahl von halb und Vollpension. Für Familien lohnt sich natürlich das All-inklusive Angebot des Reiseveranstalters.

Koffer packen für dumme

Die Koffer in letzter Sekunde zu packen kann ein tödlicher Fehler werden. O.k. nicht tödlich aber es kann einem die Nerven rauben. Natürlich kann man seiner Koffer nicht schon Tage vor der Abreise packen, es muss aber auch nicht in letzter Minute passieren. Wichtig ist schon zwei Tage vorher Koffer vom Dachboden zu holen, und einmal von der Frau säubern zu lassen. Bereits einige Tage vor dem Urlaub sollte sich Gedanken gemacht werden, was nämlich mit. Wichtig ist dies gerade dann, wenn man nur ein kleines Repertoire an einzige Sachen sein eigen nennt. Denn was dreckig in der Waschmaschine liegt, hat im Koffer auf Urlaubsreisen mit zu suchen. Außer man befindet sich auf dem Rückweg.

Streit vor dem Urlaub ist tabu

Wenn es einige Tage vor dem Urlaub in der Beziehung kracht, sollte man versuchen dieses Missverständnis noch vor der Abreise Urlaub anzusprechen beizulegen und abzuhaken. Wer Streit mit in den Urlaub nimmt der kann sich gewiss sein, dass der Urlaub ein kompletter Reinfall wird.

Aufgaben verteilen

Vor dem Urlaub ist einiges zu erledigen. Die Wohnung muss versorgt sein, der Wohnungsschlüssel muss hinterlegt werden, man muss sich drum kümmern wer die Pflanzen gießt und vielleicht muss auch ein Haustier versorgt werden. Hört sich wenig an, ist es aber nicht. Deshalb bietet es sich an die Aufgaben vor dem Urlaub auf alle Mitreisenden zu verteilen. Hier kann ein sorgfältig geführte Urlaubs Planungen helfen.

Erreichbarkeit im Urlaub

Wer kranke Angehörige zuhause lässt, ohne Kinder in den Urlaub fährt oder sonstige persönliche und enge Kontakte auch Urlaub eventuell erreichen muss, der kann natürlich sein Handy mit in den Urlaub nehmen. Bedenke aber, Anrufer aus dem Urlaubsland sind erheblich teurer als zuhause. Keinesfalls sollte man der Bitte seines Arbeitgebers nachkommen, und das Handy mit in den Urlaub nehmen, um dort für seinen Chef erreichbar zu sein. Verabschiedet euch von der Aussage, sie sind für uns unentbehrlich. Diese Aussage wird der Chef bei einer möglichen Kündigung sofort widerrufen. Jeder ist ersetzbar jeder hat das Recht auf einen ungestörten Urlaub.

Der Notfallplan im Urlaub

Ein Notfall kann verschiedene Ausmaße an. Kopfschmerzen, Durchfall oder andere Krankheiten je nach Urlaubsland kein Problem. Trotzdem bietet es sich an, für den Urlaub dringend benötigte Medikamente oder kleine Heilmittel mit in der Notfallapotheke dabei zu haben. Wer mit dem Auto in den Urlaub reist und Kinder bei sich hat, der sollte auf jeden Fall für etwas Abwechslung sorgen. Diese kann nicht nur darin bestehen dass man zwischendurch auf dem Rasthof anhält, den Kindern das Pippi machen ermöglicht, und danach sofort wieder losfährt. Hier gilt die Devise, der Weg ist das Ziel. Kommt man in den Stau oder will man das Nerven der Kinder auf der Rückbank verhindern, so sollte man ein paar kleine Spiele bereithalten. Etwas zu trinken und zu knabbern gehört zu dem jedes Handschuhfach.

Aus dem Urlaub direkt zur Arbeit

Den größten Fehler den man machen kann, ist es am späten Abend aus dem Urlaub zurück zu fahren und direkt am nächsten Morgen wieder auf der Arbeit zu erscheinen. Sollte sich durchaus zwei Übergangstage bis zum Dienstbeginn zusprechen. Wer aus dem Urlaub heimkehrt hat immer noch ein gewisses Feeling und hat sich noch nicht akklimatisiert. geht nach dem Urlaub euren Körper ein oder zwei Tage Zeit sich an den Alltag wieder zu gewöhnen. Ein Entspannungstag mit der Familie nach der Heimkehr kann ebenso noch ein schöner Urlaubstag sein.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.