Preis Kontrolle durch App an der Tankstelle

Der Bundestag hat eine Preis-Kontrolle beschlossen. Tankstellen müssen ihre Preiserhöhungen einer neuen Meldestelle beim Kartellamt mitteilen. Die Preise sollen dann in Echtzeit im Internet erscheinen und von unterwegs über eine App abrufbar sein. Geplanter Start der Kontrolle gegen die Benzin Abzocke ist im Sommer.
Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob dadurch eventuelle Preisabsprachen nun ausbleiben. Machen wir uns nichts vor, Tanken müssen wir alle. Wohl kann man schon jetzt durch Portale wie clever-tanken.de etwas sparen, aber um mobil zu sein und zur Arbeit zu gelangen, ist ein voller Tank nun einmal unerlässlich.

Nachdem wir nun ab nächstes Jahr auch wieder deutlich mehr für Strom bezahlen müssen, würde es auch nichts bringen zu sagen, ab 2050 werden nur noch Elektroautos zugelassen. Was soll der Staat den ohne die ganzen Steuern machen? Zahlen wir sie nicht für den Kraftstoff, dann zahlen wir sie eben für etwas anderes. Wo man den Politikern gern Ideenlosigkeit vorwerfen kann, bei der Erfindung neuer Steuern trifft das sicher nicht zu.


Wo kann ich günstig tanken? Eine Antwort darauf sollen Autofahrer künftig via Internet, Smartphone-App oder Navigationssystem bekommen. Denn Tankstellen sind in Zukunft aufgefordert, Benzin- und Diesel-Preisänderungen dem Kartellamt mitzuteilen. Bis Datenbank und Technik stehen, kann es aber Sommer werden. Tipp: Bis dahin Angebote wie Benzin Diesel Kraftstoff nutzen.


Das machen die Ölgesellschaften auf keinen Fall. Das bedeutet teure Bußgelder. Aber es geht auch Anders…  Ein Kunde sieht bei einer benachbarten Tanke einen Preis der z.B. 3 cent/Liter günstiger ist. Oder es sind eben Mitarbeiter der betreffenden Tanke. Dies wird dem Tankstellbesitzer mitgeteilt. Ein Anruf bei der Ölgesellschaft reicht schon aus. Die checken den Markt und innerhalb kürzester Zeit ist dann die noch teure Tanke plötzlich einen cent günstiger wie die o.g.

Läuft es auch nicht anders bei vielen anderen Ladenbesitzern ? Da schaut man auf die Preise des Mitbewerbers und schon senkt man seinen eigenen Preis.

Ein Tipp wegen Tanken. Mir ist aufgefallen, dass schon seit Wochen immer gegen späten Nachmittag die Preise gegenüber morgens bis zu 10 cent gefallen sind. Also wenn möglich, nach Feierabend tanken. never on sunday….



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.