Milchgetränke haben keinen Nutzen

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu der Erkenntnis gekommen, dass Milchgetränke für Kinder keinen besonderen Nutzen wie. Viele spezielle Milchgetränke für Kleinkinder scheinen nicht das zu halten, was sie versprechen somit der Gesundheit nicht förderlich. Im amtsdeutsch bedeutet dies, dass die Milchgetränke nicht den besonderen Ernährungsanforderungen von kleinen Kindern entsprechen und somit auch nicht als besonders für Kinder geeignet beworben werden dürfen. Um welche Hersteller oder um welche Produkte es sich genau handelt ist bisher nicht bekannt. Bekannt ist aber, dass bereits zwei Hersteller angeschrieben wurden, dass diese ihre Produkte nun entweder vom Markt nehmen müssen, oder nicht mehr speziell für Kinder angeboten werden dürfen.

Fraglich ist, warum hier Roß und Reiter nicht direkt genannt wird. Ist die Lobby der Lebensmittelindustrie so stark, dass man hinter verschlossenen Türen agieren muss und der Verbraucher nichts davon erfährt? Eigentlich schade, denn gerade bei der Ernährung von Kindern sollte doch mit offenen Karten gespielt.

Was haltet ihr als Elternteil davon, Kindern vermeintlich gesunde Lebensmittel für teuer Geld zu kaufen um dann später zu erfahren, dass sie keinen wirklichen Nutzwert haben?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.