Mein Führerschein ist abgelaufen

Wenn die Wurst im Kühlschrank das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat, dann soll sie in die Tonne. Nach dem Willen der Abgeordneten aus Brüssel soll das auch ab 2013 für Führerscheine gelten. Aktuell ist ein Führerschein unbegrenzt haltbar oder gültig. Das soll für Führerscheine die vor dem 01.01.2013 ausgestellt wurden auch so bleiben, nur neuere werden von der Änderung erfasst. Als Grund wurde angegeben, dass der Wohnort wie auch das Passbild immer aktuell gehalten werden soll.

Ich glaube aber, es ist nur eine Masche wieder an unser Geld zu kommen.
Für den aktuellen Wohnort haben wir einen Personalausweis und so viel verändert man sich im Laufe der Jahre auch nicht.
Zwar hat man dann den Vorteil, dass auch der Führerschein wie ein Ausweisdokument anzusehen ist, aber so einen haben wir ja mit dem Perso schon.

Naja, mich betrifft es ja nicht, aber seltsam finde ich das ganze schon. Hat doch die letzten Jahre mit dem Führerschein auch geklappt, also warum jetzt die Änderung?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.