Die richtige Zahnversicherung

Viele Krankenkassen bieten ihren Kunden einen Zusatztarif als Versicherung für die Zähne an. Lohnt sich dieser aber für jeden, was gibt es zu beachten und ist vielleicht der Vergleich solcher Versicherungen sinnvoll und was lässt sich sparen?
Die Fragen sind vielfältig, die Antworten auch. Eine Pauschale Antwort die für alle den richtigen Weg zur Zahnzusatzversicherung zeigt kaum möglich.

Aber sich mit den Möglichkeiten einer Zusatzversicherung für seine Zähne einmal genauer zu befassen durchaus sinnvoll und mit einem erheblichen Sparpotenzial ausgestattet. Warum sollte man eine Versicherung für die Zähne abschließen? Ewig halten die weißen Beisser ja nicht. Mancher trägt auch noch alte Amalgan Füllungen mit sich rum die gegen ein Keramik Inlay ausgetauscht werden sollen.
Da sind pro Füllung schon mal gut 600 Euro drin, von denen eine solche Zahn-Zusatzversicherung durchaus 80-90 Prozent übernimmt.

Aber lohnt sich der Extra Schutz durch eine Zahnzusatzversicherung?
Die private Zusatzversicherung lohnt sich für diejenigen, die bei der Zahnversorgung auf hohe Qualität und gutes Aussehen wert legen. Aber Vorsicht: Versichern Sie sich nicht erst, wenn das Problem akut ist, denn wenn der Zahnarzt schon eine Diagnose gestellt hat, wird die Behandlung nicht mehr übernommen.

Aber auch die notwendigen medizinischen Arbeiten im Mundraum können so einige Euros verschlingen. Wird eine Krone notwendig, weil etwa ein Zahn schon zu oft bearbeitet wurde und die Füllung beim nächsten mal nicht mehr halten würde, so macht das selbst bei vollen Ausreizen der gesetzlichen Zuschüsse dennoch eine Rechnung über 300 Euro.

Welcher Schutz ist richtig?
Für Patienten, die etwa 40 Jahre alt sind, kosten die Tarife zwischen ca. 20 bis 50 Euro im Monat. Je älter Sie werden, desto teurer ist die Versicherung. Es gibt zwei unterschiedliche Tarife. Der eine steigt nicht altersbedingt. Der andere Tarif ist zu Beginn günstiger und wird mit den Jahren teurer. Achtung: Es gibt Fallen im Kleingedruckten. Manche Versicherungen legen Höchstbeträge fest, die Sie pro Implantat oder Inlay zahlen, andere beschränken sogar die Anzahl
der Implantate.

Ein interessantes Angebot kommt von der HanseMerkur Versicherung.
Bereits ab 6,29 Euro im Monat ist hier ein guter Schutz möglich.
Zum Angebot der Zahnzusatzversicherung



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.