Beiträge von sln

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe ein Anliegen bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt.


    Mein Großvater ist vor Kurzem verstorben und hat sein gut erhaltenes Auto hinterlassen. Dies ist jedoch kein Teil des Erbe sondern nur ein Gut was jetzt zum Schluss nach allem wie zb. die Kontoausschüttung meines Opas zwischen den Geschwistern aufgeteilt werden sollte.

    Zur Info die Erben sind meine Mutter und ihre Schwester, sprich meine Tante.


    Normalerweise war es laut meiner Tante der Plan das Auto zu verkaufen und die Summe zwischen ihr und meiner Mutter aufzuteilen.

    Es wurde auch auf ihrer Anweisung ein Gutachten für das Auto durchgeführt, damit wir den aktuellen Wert des Autos erfahren konnten.

    Da ich dieses Auto aber schon immer haben wollte habe ich es dann quasi von meinem Opa übernommen und wir wollten das mit den Kosten dann alles zum Schluss klären.

    Jetzt ist zum Schluss gekommen. :D

    Also wiegesagt jetzt wurde das Konto meines Opas aufgelöst und der Betrag sollte zwischen den Geschwistern aufgeteilt werden, jedoch hat meine Tante meiner Mutter den kompletten Wert des Autos von ihrer Hälfte der Kontoausschüttung abgezogen.


    Das erscheint mir nicht ganz richtig.

    Denn wenn wir das Auto verkauft hätten wäre ja die Hälfte des Betrags eh unser gewesen, sprich nach meiner Überlegung da wir ja jetzt das Auto haben müssen wir ihr ihren Teil nur noch „abkaufen“ aber nicht den kompletten Preis des Autos bezahlen.


    Puhhh, ich hoffe ihr versteht die Situation.

    Ist sehr sehr kompliziert zu beschreiben, tut mir leid.

    Ich weis auch nicht ob ich den richtigen Denkansatz habe, wäre super wenn ihr mir helfen könntet.


    Dankee! :love: