Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1
Like Tree1gefällt das
  • 1 Post By Support

Lebenslanges Wohnrecht berechtigt zum Empfang von Besuch gleich welcher Art im Forum Urteile im Erbrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Übertragen die Eltern ihren Kindern ihr Haus und sichern sich gleichzeitig ein lebenslanges Wohnrecht, so ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,395
    Blog-Einträge
    123

    Standard Lebenslanges Wohnrecht berechtigt zum Empfang von Besuch gleich welcher Art

    Übertragen die Eltern ihren Kindern ihr Haus und sichern sich gleichzeitig ein lebenslanges Wohnrecht, so können die Kinder den Eltern später nicht den Besuch für sie unangenehmer Personen untersagen. Mit dem Wohnrecht auf Lebenszeit genießen die Eltern ein uneingeschränktes Wohnrecht, was ihnen erlaubt Besucher gleich welcher Art, Religion und Weltanschauung und sonstiger Eigenarten zu empfangen.

    In dem vorliegenden Fall wollte der Sohn seinem Vater verbieten bestimmte Personen als Besuch zu empfangen. Dies geschah ohne Begründung, ein Streit war Anstoß des Verbotes um das sich nun das Landgericht Coburg kümmern musste.
    Die Richter ließen dabei keinen Zweifel offen, dass der Sohn kein Recht habe dem Vater den Besuch zu verbieten. Das zu unrecht erteilte Besuchsverbot musste aufgehoben werden.
    Landgericht Coburg Az: 32 5 3/09
    Unabhängig davon, was Auslöser für ein Besuchsverbot ist, so kann sich im Falle eines Wohnrechts auf Lebenszeit das Kind nicht auf sein Hausrecht berufen, da das Wohnrecht der Eltern höher wiegt. Nur im Falle einer konkreten Bedrohung kann per Einstweiliger Verfügung und auch nur für den speziellen Fall ein Hausverbot erteilt werden.
    Gleiches gilt auch im Falle einer vermieteten Wohnung oder eines Hauses. Auch hier hat der Vermieter kein Recht Besuche einzuschränken oder gar zu verbieten.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Lebenslanges Wohnrecht: Ohne Regelung im Überlassungsvertrag keine Miete im Forum Urteile im Vertragsrecht
    Eine Frau hatte Haus & Grundstück auf die Kinder übertragen und sich dafür ein lebenslanges Wohnrecht vorbehalten. Als sie ins Pflegeheim kam,...
  2. Besuch vom Sozialamt nur bei Verdacht im Forum Urteile im Sozialrecht
    Der Besuch vom Sozialamt ist immer eine heikle Sache. Er setzt voraus, dass begründete Zweifel an der Richtigkeit der Zahlungen in Art oder Höhe...
  3. kein empfang im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    habe über 24h kein fernseh und radio empfang ,da kabel d....... eine störung hat.wie lange muß ich den zeit lassen um da rechtlich gegen anzugehen
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: uneingeschränktes wohnrecht und wohnrecht besuch verbieten und wohnrecht besuch und besuch bei wohnrecht und lebenslanges wohnrecht besuch und lebenslanges wohnrecht hausverbot und wohnrecht auf lebenszeit besuch und hausverbot trotz wohnrecht und wohnrecht auf lebenszeit hausverbot und hausrecht bei wohnrecht und kann ein wohnrecht auf lebenszeit wegen bedrohung aufgehoben werden und hausverbot bei wohnrecht und wohnrecht besuchsverbot und Was Bedeutet Wohnrecht Auf Lebenszeit und hausverbot erteilen bei Wohnrecht und Welche Rechte Habe Ich Beim Lebenslanges Wohnrecht und lebenslanges wohnrecht streit und wohnrecht und hausrecht und wohnrecht auf lebenszeit oberlandesgerichtsurteil und lebenslanges wohnrecht und wohnrecht gäste und uneingeschränktes wohnrecht vertragsrecht und Hausverkauf Mit Lebenslangem Wohnrecht und lebenslanges wohnrecht hausrecht und haus übertragen und gleichzeitiges wohnrecht auf lebenszeit und besuch von personen mit wohnrecht und wohnrecht auf lebenszeit und urteile wohnrecht lebenszeit und hausverbot wohnrecht und wohnrecht berechtigt zur verfügung und Wohnrecht Auf Lebenszeit Haus und was bedeutet lebenslanges wohnrecht und hausverbot bei wohnrecht auf lebenszeit und besuchsverbot für angehörige bei lebenslangen wohnrecht und wohnrecht auf lebenszeit und besuch und neue rechtssprechungen zum wohnrecht sozialamt und besuchsverbot bei wohnrecht und hausverkauf an sohn wohnrecht und hausrecht lebenslanges wohnrecht und darf man den besuch der mutter (lebenslanges wohnrecht) im eigenen haus hausverbot erteilen  und wohnrecht streit und hauseigentümer bekommt hausverbot lebenslanges wohnrecht und erbrecht wohnrecht auf lebenszeit und hausrecht auf lebenszeit und gilt hausverbot auf bei wohnrecht und einseitige verfügung über lebenslanges wohnrecht und wohnrecht auf lebenszeit besichtigung des hauseigentümers und neue urteile wohnrecht und hausxerbot erteilen mit wohnrecht und darf man als hauseigentümer den besuch der mutter lebenslanges wohnrecht hausverbot erteilen  und habe wohnrecht auf lebenszeit kann ich meinem sohn trotzdem hausverbot als eigentuemer erteilen und wohnrecht und hausverbot und wohnrecht u hausverbot und hausverbot wohnrecht auf lebenszeit und darf als hauseigentümer den besuch der mutter (lebenslanges wohnrecht) hausverbot erteilen  und begründung hausverbot lebenslanges wohnrecht und Urteil besuchsverbot bei wohnrecht und eigentümer erteilt hausverbot dem besuch der mutter und hausverkauf mit wohnrecht auf lebenszeit und www.gratisrech.deurteile-im-erbrecht12707-lebenslanges-wohnrecht-berechtigt-zum-empfang-von-besuch-gleich-welcher-art.html und kann man trotz Wohnrecht Besuch verbieten und wohnrecht erteilen zeit und wohnrecht besuch verboten und bei wohnrecht besuch empfangen und wohnrecht Besucher mit. einstweiliger Verfügung

Stichworte

abh art ausl bedrohung begr begründung berechtigt bertragen besuch besucher coburg dung eingeschr eins eltern empfang empfangen erbrecht erlaubt ern fall falle gar ges gig gilt gleich gleichzeitig gung hat haus hauses hausrecht hausverbot kinder landgericht lebe lebenslanges lebenszeit muss ngig nicht nke nken nnen nur offen ohne personen recht religion richter sei seinem ser sicher sichern sohn spezielle streit unrecht untersagen vater verbieten verf verfügung vermieter vermietete vermieteten wohnrecht wohnung