Tatidentitaet bei doppelter Trunkenheitsfahrt auf einer Strecke

  • Tatidentitaet bei doppelter Trunkenheitsfahrt auf einer Strecke

    Hallo!

    Ist es ueblich/moeglich, dass auf einer Trunkenheitsfahrt mit Unfall ohne Unfallgegner (fahrt gegen ein Gebaeude) mit Sachschaden eine doppelte Trunkenheit am Steuer entstehen kann, wenn das Fahrzeug von der selben Person direkt im Anschluss an den Unfall von der Unfallstelle entfernt wurde? Das Auto wurde unweit von der Unfallstelle abgestellt und der Fahrer wurde spaeter alkohlisiert ( zwischen 1,4 und 1,8 promille - bin mir da unsicher) in seiner Wohnung angetroffen. Er gab den Unfall dann direkt zu. Nun steht im Strafbefehl eine Trunkenheitsfahrt und eine vorsaetzliche Trunkenheitsfahrt. Kann das sein oder besteht hier Tatidentitaet?

  • Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihren Beitrag richtig verstehe: Ein Bekannter hat betrunken einen Unfall gebaut, ist von der Polizei angehalten worden und der Vorfall wurde aufgenommen und anschließend hat sich ihr Bekannter erneut hinter das Steuer gesetzt? In diesem Fall sind die erhobenen Vorwürfe definitiv legitim!

    Tateinheit besteht meines Erachtens nicht.

    Grüße,

    Gringoire

  • Hallo,

    also im Bußgeldkatalog stehen 80 Euro und 1 Punkt, wenn man beim Rückwärtsfahren andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Es dürfte jetzt schon zu spät sein, aber du hättest Einspruch einlegen können, wenn du dich ungerecht behandelt gefühlt hast oder einen Anwalt um Rat fragen. Hast du etwas dergleichen getan? Nötigung ist halt auch kein Kavaliersdelikt….

  • Hallo,

    leider ist das Ganze wohl rechtens – durch das Rückwärtsfahren haben Sie andere Verkehrsteilnehmer gefährdet und es kam zum Unfall. Die zusätzlichen Kosten (von 80 auf 100) werden wohl Bearbeitungsgebühren sein.

    Ich fürchte, dass ein Einspruch in diesem Fall nichts nützt, außer die Kosten weiter in die Höhe zu treiben.

    Grüße,

    Gringoire

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Verkehrsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Wie lange kann die Polizei ein Bußgeld einfordern 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      3,1k
      4
    3. cato

    1. Hilfe!! 12 Monate Fahrverbot wegen einparken des Autos ???? 6

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,8k
      6
    3. MarkAugustin

    1. Parkschaden Fahrerflucht 2

      • Daniel
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      2,6k
      2
    3. MarkAugustin

    1. Spezielle Frage bzgl Verkehrskontrolle 9

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,5k
      9
    3. Teddy

    1. Einspruch wegen Fahrens ohne Gurt in Schrittgeschwindigkeit 7

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      2,4k
      7
    3. Teddy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!