Ein paar Tage weg, da wurde mein parkendes Auto abgeschleppt

  • Ein paar Tage weg, da wurde mein parkendes Auto abgeschleppt

    Als ich von meinem Kurzurlaub zurückkam, war mein Auto weg. Ich fand dann heraus, dass es wegen Baumfällarbeiten abgeschleppt worden war. Muss man das nicht rechtzeitig ankündigen?

  • Hallo,


    es reicht, wenn die Bauarbeiten (in diesem Fall) zwei Tage vorher per Verkehrszeichen angekündigt werden.


    Einfach nur Pech gehabt…


    Der Gesetzgeber und auch die Gerichte gehen davon aus, dass es dem Halter /Besitzer zugemutet werden kann, in diesem Zeitraum nach seinem Auto zu sehen.

  • Oh, dankeschön für die Antwort. Wirklich schade, denn das Abschleppen war ganz schön teuer. Aber zwei Tage sind echt heftig wenig. Habe nicht mal gewusst, dass man einafch so ein Auto abschleppen lassen darf, dummer Baum oder dummer Baumpfäller

    Danke dir

    Maria

  • Hallo Maria, laut Bundesverwaltungsgericht beträg die Vorwarnzeit für ein Parkverbot vier Tage.Allerdings ist es mal wieder so, dass es an einer bundesweit einheitlichen Rechtssprechung fehlt. Laut Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen ist das Abschleppen schon 48 Stunden nach Aufstellen der Schilder angemessen wie der Forumsgast über mir richtig geschrieben hat.

    Du hast Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Abschleppens? Dann erkundige dich bei der Polizei, wann das Schild aufgestellt wurde. Grundsätzlich ist aber jeder, der sein Auto auf einen öffentlichen Platz abgestellt hat, verpflichtet, regelmäßig zu prüfen, ob das Parken dort noch erlaubt ist. Und wer verreist, sollte jemanden bitten sich gegebenenfalls um den Pkw zu kümmern.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Verkehrsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Wie lange kann die Polizei ein Bußgeld einfordern 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,4k
      4
    3. cato

    1. Vorfahrt missachtet mit Unfall: Folgen bei Aussage im Ordnungswidrigkeitsverfahren 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. alain

    1. Hund angefahren - Muss Fahrer bezahlen??

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      1,5k
    1. Oralverkehr während der Fahrt, welche strafe droht? 1

      • Kalle
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,5k
      1
    3. alain

    1. Fotos im Straßenverkehr 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,5k
      1
    3. daisy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!