Erfolgsgarantie bei einer Sprachschule

  • Hallo zusammen,

    mal angenommen, ein Student ruft bei einer Sprachschule an und bucht einen Kurs ( Gruppentraining ). Wobei der Student nicht in einem Hotel, sondern zu Hause übernachten wird.

    Die Schule hat auch eine Web-Seite, da steht in AGB unter anderem folgendes:

    "7. Bedingungen zur Stornierung und Umbuchung von [Name der Schule] – Sprachkursen Anmeldebedingungen:

    Im Falle einer Umbuchung oder eines Rücktritts erhebt das [Name der Schule] keine Stornogebühr, sofern ein Ersatzteilnehmer mit den entsprechenden Vorkenntnissen für das gebuchte Seminar gestellt wird. Ein Ersatzteilnehmer muss rechtzeitig, spätestens 2 Arbeitstage vor Seminarbeginn, benannt werden.


    Wird kein Ersatzteilnehmer gestellt, wird bis 30 Tage vor Seminarbeginn für die Stornierung oder Umbuchung eine Aufwandsentschädigung von 600,00 Euro berechnet. Bei Umbuchungen oder Stornierungen innerhalb von 30 Tagen vor Seminarbeginn werden Ausfallkosten in Höhe von 75% der Seminargebühr in Rechnung gestellt. Erscheint eine angemeldete Person ohne vorherige Absage nicht, ist die gesamte Kursgebühr zu entrichten. Evt. Stornierungsgebühren im Falle einer Hotelbuchung liegen nicht in der Verantwortung von [Name der Schule].


    Wir behalten uns vor, das Seminar ggf. abzusagen, wenn durch unvorhergesehene Ereignisse (z.B. Krankheit des Trainers u. ä.) die Durchführung gefährdet ist. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall umgehend zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Für etwaige Haftung gelten Vorschriften §§ 651g, 651hBGB, insbesondere die Haftungsbegrenzung auf den dreifachen Teilnahmepreis. Bei allen Seminaren - außer bei Einzel-Intensivseminaren - gilt unsere Vertrauensgarantie. Diese besagt im Wortlaut: „Ihre Vertrauensgarantie umfasst sowohl die Geld-zurück-Garantie als auch unsere Erfolgsgarantie.


    Die Geld-zurück-Garantie besagt, dass Sie Ihr Seminar ohne jedes Risiko buchen können, denn sollten Sie bis zum Mittag des 2. Seminartages mit dem Seminar unzufrieden sein – egal aus welchen Gründen – können Sie dieses bis zu diesem Zeitpunkt abbrechen und erhalten die gezahlte Kursgebühr ohne „Wenn und Aber“ rückerstattet. Lediglich die Kosten für Hotelübernachtung und Verpflegung sind in diesem Fall von Ihnen zu tragen. Ebenso gilt beim 5 – Tages – Intensivkurs als auch beim Seminar „Praxis – Intensiv – Tag“ unsere Erfolgsgarantie. Erfolgsgarantie bedeutet ganz im Sinne unseres Leitsatzes „900 Vokabeln in 5 Tagen oder Ihr Seminar ist gratis“: Sollten sie nach Beendigung des Seminars das Lernziel nicht erreicht haben, so greift unsere Erfolgsgarantie, die Ihnen Ihren Lernerfolg schlichtweg garantiert.


    Das heißt: Sie erhalten einen Gutschein zu einem Wiederholungskurs zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl oder die gezahlte Seminargebühr zurück. Ganz im Sinne unseres Leitsatzes, der damit für den Fall der Fälle erfüllt wäre. Sprich Sie buchen in jedem Fall ohne jedes Risiko.“ Einzel-Intensivtrainings sind verständlicherweise von der Vertrauensgarantie ausgenommen, da der wirtschaftliche Aufwand nur für eine Person erbracht wird."


    Verstehe ich es richtig, dass der Student die volle Kursgebühr nach dem Seminar zurückfordern könnte, wenn er im Prinzip mit dem Kurs nicht zufrieden wäre. Oder kann ein Haken hinter "d(em) Lernziel", das ja nur rein subjektiv sein kann, stecken? Inwieweit kann man den Anspruch überhaupt durchsetzen?

  • Das ist eine freiwillige Garantie und ist sehr kundenfreundlich zu verstehen. Im Fernabsatzrecht sind z.B. 14 Tage Pflicht. Einige online-shops geben auch eine „money-back-guarantee“ innerhalb schon bis zu 33 Tagen. Solche freiwilligen Garantien werden immer mehr angeboten.

  • danke, meine Frage bezieht sich aber eher auf die Erfolgsgarantie, nicht auf die Geld-Zurück-Garantie, denn ich die letzte am Ende des Kurses bzw. nach dem Ende auf keine Weise beanspruchen könnte

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Themen für Schüler und Studenten

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. .Wie organisiere ich ein Klassentreffen? 1

      • Klassentreffen
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      18
      1
    3. Gast

    1. Abiturball Sitzplatz

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      272
    1. Abiturprüfung wegen Handy entzogen

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      219
    1. Abiturprüfung wiederholen wegen widriger Umstände

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      553
    1. Ablehnung der Schule für Schüler aus anderen Gemeinden

      • Mike
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      247

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!