Autounfall mit Fahrerflucht

  • Meine Mutter hatte vor ein paar wochen einen Autounfall.

    Ein Lastwagen streifte ihren Wagen,und der fahrer begann fahrerflucht. Dabei wurde eine Seite des Autos, die Fahrerseite eingedrückt. meine Mutter wurde nur leicht am Arm verletzt. jedoch trägt sie schwere seelische Schäden davon. Die Reperaturkosten betragen weit über 500 euro.

    Meine Mutter hat sich das Kennzeichen gemerkt, und der Täter konnte ermittelt werden. Doch, da meine Mutter keinen Zeugen vorzuweisen hat heißt es, sie seie gegen eine Wand gefahren oder ähnliches.

    Die Frage ist nun, muss meine Mutter den Schaden jetzt selber bezahlen?

    Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

  • Hallo


    Schön das ihrer Mutter „nur“ ein wirtschaftlicher und ein geringer körperlicher Schaden entstanden ist. Wer diesen materiellen Schaden plus Schmerzensgeld zu tragen hat, liegt an der Ermittlung des Unfallverursachers. Wenn die Polizei an dem LKW keine Schäden vorgefunden hat, es keine weiteren Zeugen für den Vorfall gibt – hier vielleicht mal drüber nachdenken, eine Annonce in die Zeitung zu setzen um darüber Zeugen zu finden, dann sieht es mit einem Schadensausgleich für ihre Mutter ziemlich schlecht aus.


    Sie müsste dem Unfallgegner seine Schuld beweisen.


    Wenn der Unfall in fließenden Verkehr passierte war vielleicht ein Auto dahinter, der den Zusammenstoß bemerkte. War es ein Unfall im ruhenden Verkehr, so kann es sein, dass Passanten diesen bemerkten. Eine Anzeige in einer Zeitung könnte daher vielleicht das fehlende Beweisstück liefern, sofern sich ein Zeuge meldet.

  • Ok , erstmal vielen dank für diesen Beitrag.


    Und das mit der zeitung haben wir getan, der fall wurde geklärt und der fahrer des lkws musste bezahlen.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Verkehrsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hilfe!! 12 Monate Fahrverbot wegen einparken des Autos ???? 6

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      3,3k
      6
    3. MarkAugustin

    1. Wie lange kann die Polizei ein Bußgeld einfordern 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      3,3k
      4
    3. cato

    1. Parkschaden Fahrerflucht 2

      • Daniel
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      3,1k
      2
    3. MarkAugustin

    1. Einspruch wegen Fahrens ohne Gurt in Schrittgeschwindigkeit 7

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      2,9k
      7
    3. Teddy

    1. Spezielle Frage bzgl Verkehrskontrolle 9

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,9k
      9
    3. Teddy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!