Geldgeschenke bei Trennung zurück fordern

  • Um eine Eigentumswohnung kaufen zu können, übergab ein Paar dem Lebensgefährten seiner Tochter knapp 30.000 Euro Binnen acht Jahren ging die Ehe in die Brüche und wurde geschieden. Die Wohnung blieb im Besitz des Mannes.

    Deshalb wollten die Eltern der Frau das Geld wieder haben und bekamen es vom Gericht jetzt zugesprochen. Durch die Scheidung war die Geschäftsgrundlage für die Geldspritze weggefallen.

    Bundesgerichtshof Az: XII ZR 189/06

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!