Autounfall in der Türkei

  • Hallo, ich habe Frage: Mein Freund lebt seit seinem 10. Lebensjahr in Deutschland und studiert hier im fünften Semester Wirtschaftswissenschaften. Vor drei Jahren hatte Er in der Türkei ein Autounfall. Das Auto gehörte seiner Tante und hatte Vollschaden. Das ist aber hier nicht das Problem, sondern Problem ist die Gegenseite. Von der Frau ist der Arm gebrochen und Sie will natürlich Schadensersatz was man auch verstehen kann. Ende 2007 haben wir vom türkischen Konsulat erfahren, dass mein Freund in der Türkei gesucht wird, weil er im Gericht nicht erschienen ist. Sein Onkel, der in der Türkei lebt und als Ansprechpartner angegeben war, wusste auch nichts davon. Im Feb. 2008 fand dann ein 2. Gericht statt, indem mein Freund auch teilgenommen hat.


    Er hat da erklärt, das er studiert und finanziell nicht im Stande ist, an jedem Gerichttermin teilzunehmen. Haftbefehl wurde somit aufgehoben. Im Juni kam dann das Urteil. Er solle so um die 2000 € Schadensersatz zahlen (was auch noch menschlich ist) oder 6 Monate Freiheitsstrafe. Die Gegenseite will aber mehr und legt Einspruch.


    So… 1. Die Türken in der Türkei denken immer, dass die Türken in Deutschland sehr viel verdienen und reich sind. Sie wollen somit alles rausholen was möglich ist.

    2. Die Gegenseite hat zwei Anwälte und ich muss sagen, in der Türkei ist es eigentlich teuer, also wie kann man sich zwei Anwälte leisten. Das zeigt mir, dass sie das Geld eigentlich gar nicht nötig haben.

    3. Aber nötig haben es natürlich die Anwälte. Sie wollen natürlich viel mehr. Gestern haben wir erfahren, das die Anklage jetzt umgerechnet 20.000 € beträgt. Ist das menschlich? Kommen die mit dieser Anklage durch.


    Mein Freund war damals 22 Jahre und hat grob fahrlässig gehandelt. Aber Fakt ist auch, in der Türkei Auto zu fahren ist für deutsche Autofahrer sehr schwierig und verwirrend. Wieso wird ein Autounfall so schwierig gemacht? Mein Freund hatte auch vor langem die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt, womit auch schon fast alles geklärt ist, nur halt Türkei nicht zusagt wegen der Sache. Wir haben kein Geld für Anwalt und wegen Uni+Job keine Zeit jedes mal in die Türkei zu fliegen. Daher kann er sich auch nicht verteidigen. Was könnt Ihr so empfehlen?

  • Hier fehlen viele wichtige Eckdaten und Informationen um eine unverbindliche persönliche Meinung eines Nicht-Juristen abgeben zu können. Es sei angemerkt, dass hier die Beauftragung eines Rechtsanwaltes in der BRD und/oder der Türkei d r i n g e n d

    notwendig erscheint, da durch die unterschiedlichen Rechtssysteme, welche hier eventl. aufeinander treffen, der Laie völlig überfordert ist.

    Es ergeben sich u.a. folgende Fragen:

    – Wo war das KFZ des Unfallverursachers Haftpflicht versichert ?

    In der BRD oder in der Türkei ?

    – Wo, an welchem Ort, kam es zum Schadenfall ?

    Im asiatischen Teil der Türkei ?

    Wenn das KFZ des Unfallverursachers in der BRD versichert war, dann wenden Sie sich an den KFZ-Haftpflichtversicherer in der BRD. Und zwar sehr schnell.

    Dieser ist verpflichtet i m R a h m e n (!!) seines Vertrages (f a l l s (!!!!!) bedingungsgemäß Versicherungsschutz zur Tatzeit und am Tatort überhaupt bestand) berechtigte Ansprüche von Dritten (Geschädigten) auf seine Kosten zu befriedigen und unberechtigte Forderungen auf seine Kosten abzuwehren (passive Rechtschutzfunktion).

    Wenn die KFZ-Haftpflichtversicherung über einen türkischen Versicherer lief, dann wenden Sie sich schleunigst an diesen.

    Ich kann Ihnen nicht sagen, was – eventl. auch an für uns in der BRD sonderbaren Dingen –

    in den türkischen Versicherungs-Bedingungen steht.

    Dort herrscht auch eine andere Rechtskultur !

    Völlig unklar ist, gegen welche vertraglichen Obliegenheiten (falls es so etwas in türkischen Versicherungsverträgen gibt) Ihr Freund schon verstoßen hat. Es kann sein, dass dort ganz andere Haftungen und Haftungsgrundsätze gelten.

    Wenn Ihr Freund kein Geld für einen Anwalt hat, dann wenden Sie sich einmal an das Amtsgericht an Ihrem Wohnort. V i e l l e i c h t hat dieser einen Rechtsanspruch auf einen Beratungshilfeschein. Ohne Rechtsanwalt, kriegen Sie diese Sache meiner persönlichen Laienmeinung nach nicht mehr geregelt.

    Wenn Ihr Freund das auf die leichte Schulter nimmt, kann es sein, dass er in der Türkei verhaftet wird, wenn er sich da mal wieder blicken lässt.

    Kann aber auch nicht sein !

    Es dürfte Ihnen bekannt sein, dass mit der türkischen Justiz nicht zu spaßen ist.

    Dort geht es knallhart zur Sache.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Verkehrsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hilfe!! 12 Monate Fahrverbot wegen einparken des Autos ???? 6

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      3,3k
      6
    3. MarkAugustin

    1. Wie lange kann die Polizei ein Bußgeld einfordern 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      3,3k
      4
    3. cato

    1. Parkschaden Fahrerflucht 2

      • Daniel
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      3,1k
      2
    3. MarkAugustin

    1. Einspruch wegen Fahrens ohne Gurt in Schrittgeschwindigkeit 7

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      2,9k
      7
    3. Teddy

    1. Spezielle Frage bzgl Verkehrskontrolle 9

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      2,9k
      9
    3. Teddy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!