Mängel Hausübergabe enttäuscht

  • Mängel Hausübergabe enttäuscht

    Ich habe bei der Übergabe von meinem Haus noch mängel festgestellt die mir bei den 2 Besichtigungen vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages garnicht wirklich aufgefallen waren, dazu zählen kaputte Fliesen im Badezimmer und das der Boden vom Gartenhaus ziemlich inlabiel ist und das Dach auch undicht ist und zudem befindet sich in einer Ecke vom Grundstück ein überhäufter defekter Komposter. Es sammelt sich eine Riesen Wasserpfütze bei regen im Garten und der Garten bzw. rasen ist auch zum Teil verwildert. In der Küche ist die Arbeitsplatte total verschrammt und die Abzugshaube hatte auch ihre besten tage. Zudem befindet sich in der Einbauküche der Einbaukühlschrank nicht mehr. Er meinte der wurde nie benutzt und darum vor jahren schon entsorgt. Habe ich noch irgendwelche Ansprüche oder ähnliches ? es hätte ja auch bestimmt nichts gebracht wenn ich das Übergabeprotokoll nicht unterzeichnet hätte, da der Kaufpreis ja auch schon gezahlt war. Die Zeit zwischen Übergabe und Besichtigung waren 3 Monate dieses halte ich eigentlich für normal? ich kann ja kaum behaupten das vieles erst in dieser Zeit passiert ist oder? Danke schon mal für eure Hilfe.

  • Erst einmal haettest du die „Schäden“ im Übergabeprotokoll vermerken muessen. Kaputte Fliesen im Bad, ein verwilderter Garten, eine verschrammte Arbeitsplatte und ein fehlender Kühlschrank sind ja Sachen, die einem bei einer Besichtigung vor Abschluss des Kaufvertrages auffallen muessen. Pfützen bei Regen sind normal und wohl kaum ein Sachmangel. Eine alte Abzugshaube ist eine alte Abzugshaube und das war sie sicher auch schon bei der Besichtigung. Die Entsorgung eines defekten Komposters ist Kinderkram. Da kann man sich vielleicht ueber die Entsorgungskosten streiten, mehr aber ganz sicher nicht.

    Beim Fussboden des Gartenhauses und dem undichten Dach koennte man aber vielleicht ansetzen. Kommt halt darauf an, wie gravierend die Schaeden sind und ob du diese bei sorgfaeltiger Begutachtung haettest erkennen muessen. Haettest du diese bei sorgfaeltiger Begutachtung wirklich nicht erkennen koennen, dann haette der Vorbesitzer dich darauf aufmerksam machen muessen. Dies aber auch nur, wenn ihm die Schaeden selbst auch bekannt waren.

    Deine Schilderung der anderen Schäden laesst aber ziemlich deutlich erkennen, dass du das Haus vor Abschluss des Kaufvertrages gar keiner sorgfaeltigen Prüfung unterzogen hattest und eine arglistige Täuschung (der Verkäufer wusste von den Schäden und hat diese arglistig verschwiegen) muesstest du dann auch erst einmal beweisen. Hierzu muesstest du den Beweis dafuer antreten, dass die Schäden dem Verkäufer tatsaechlich bekannt waren bzw. bekannt gewesen sein mussten, dieser diese in der Absicht des Erlangens eines hoeheren Verkaufserlöses absichtlich verschwiegen hat und dass diese so versteckt sind, dass du sie unter Berücksichtigung der dir zumutbaren Sorgfalt wirklich nicht vorher erkennen konntest.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Themen zu Haus und Wohnung

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abkoppelung von Ölzentralheizung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      188
    1. abriss baufälliger Scheune + anschl. Errichtung neues carports genehmigungspflichtig?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      203
    1. Abriss einer Scheune 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      301
      1
    3. helferlein

    1. Abrissverfügung Altbau neben genehmigten Garagen auf "Ackerland?"

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      186
    1. Abrissverpflichtung? 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      325
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!