Agb: Fitnessstudio und Studentenrabatt

  • Hallo,

    ich hab da mal ne Frage zum Thema AGB.

    Und zwar sieht die Sache so aus: Ich bin in einem Fitnessstudio angemeldet. Da ich Studentin bin, zahle ich monatlich 10€ weniger als der normale Beitrag. Im Oktober hat nun ein neues Semester angefangen und ich stellte fest, dass mir vom Fitnessstudio der reguläre, nicht der Studentenbetrag, vom Konto abgebucht wurde. Also fragt ich, per Email, bei den Mitarbeitern der Studiokette nach was denn da passiert sei; Mir wurde daraufhin mitgeteilt, dass ich laut AGB dazu verpflichtet gewesen wäre vor Semesterbeginn, ohne Aufforderung, meinen neu-Validierten Studentenausweis vorzuweisen. Natürlich habe ich nicht alle Klauseln meiner AGB/ Dauerschuldverträge die ich so habe im Kopf und weiß das!!! Daher meine Frage: Können die eine Klausel in die AGB schreiben, die ihnen erlaubt, bei einen Versäumnis meinerseits, mir einen höheren Beitrag abbuchen zu können? Die AGB wurden mir bei Vertragsabschluss ausgehändigt!!! Auch wurde mir mitgeteilt, dass ich den Studentenausweis noch vorzeigen könnte, so das ich ab NÄCHSTEN Monat wieder den Studentenbetrag zahlen würde. Kann ich die 10€ vom letzen Monat zurück verlangen? Auf dem Ausweis ist ja eindeutig vermerkt, dass ich auch im letzen Monat schon Student war! Verstößt das nciht gegen § 305 II Nr. 1 BGB?

    Danke schon im Voraus

  • Hallo Amelie

    Allgemeine Geschäftsbedingungen sind eigentlich dafür da, einen Vertrag inhaltlich zu regeln.

    Wenn nun dort für die Nutzung eines Rabattes eine bestimmte Forderung angegeben ist, so kann man durchaus davon ausgehen, dass diese auch rechtmäßiger Bestandteil des Vertrages ist.

    Unwissenheit schützt dabei nicht vor Zahlung der erhöhten Beitrages.

    Vergleicht man ihr Problem mit dem eines Hartz4 Empfängers, der sich von der Rundfunkgebühr befreien lassen möchte, so zeigen sich parallelen. Auch hier gilt die Befreiung erst ab Antragsstellung und nicht rückwirkend ab Eintritt in den Sozialhilfe Empfang.

    Uns ist kein Urteil bekannt, welches ihnen helfen könnte an ihre 10 Euro zu kommen, auch wenn wir dies durchaus verstehen können.

    Leider wird das Kleingedruckte im Vertrag selten wirklich aufmerksam gelesen und da kann sich keiner von frei sprechen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!