Ex rückt Katzen trotz Vertrag nicht raus

  • Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Als ich meinen Exfreund kennenlernte hatte er berits 2 Jahre lang eine Katze. nach einem Jahr Beziehung haben wir uns gemeinsam noch eine kleine Katze genommen. Die beiden haben sich gut verstanden. Impfausweise usw. sind alle auf den Namen meines Exfreundes, weil er damals einfach alleine mit der kleinen beim Arzt war beim ersten Mal weil ich arbeiten mußte. Die Unterlagen sind also alle auf seinen Namen. Wir haben uns nun aber im Zuge der Trennung darauf geeinigt, dass ich beide Katzen am 8.12 ausgehändigt bekomme und mir bis dato ein "Besuchsrecht" eingeräumt wird. Das haben wir zusammen aufgeschrieben und jeder von uns beiden hat diesen "Vertrag" unterschrieben. Jetzt sagt mein Ex er gibt mir die Katzen nicht raus und der Vertrag sei nichtig. Ist das so richtig? Was kann ich tun? Habe ich Anspruch darauf, dass er mir die Katzen herausgibt???? Kann ich das Besuchsrecht irgendwie einfordern? Ich habe meine Kleinen jetzt schon seit 4 Wochen nicht sehen dürfen, das macht mich total fertig. Ich habe richtige Angst. :-(

    Danke

  • Ich würde es einfach mal mit reden versuchen. Tschuldigung, aber dafür (die Katzen) sich dann rechtlich zu streiten, wem soll das nützen? Es hört sich zwar so an, mit dem Vertrag wärst du als Eigentümer der Katzen genannt, aber die ganze Sache könnt ihr nur per Anwalt im Zivilverfahren klären. Kostet eine Menge Geld wenn keine Rechtsschutzversicherung da ist.


    Vielleicht einfach mit der ganzen Sache, mit dem Ex und vielleicht sogar mit den Katzen abschließen, und einer oder mehreren neuen Katzen ein schönes zu Hause bieten.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von Familie lossagen 1

      • Gast
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      37
      1
    3. Gast

    1. Rückwirkende Geltendmachung des GdB zum Diagnosedatum

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      108
    1. Änderungen hinsichtlich der Eingliederungsvereinbarungen (EinV)

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Regreß bei Ersatzhaftung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Umgang einschränken

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!