ALG1 Sperrzeit wegen Zivildienst

  • Schönen guten Tag euch allen.

    Erstmal zu mir:

    Ich bin ein Mensch der gerne Arbeitet, seit ich 18 bin und ich bin kein faulpelz!

    Kurz zur Story:

    Ich musste am 1.08.2009 Zivildienst beginnen da ich sonst rechtliche Kosequenzen gehabt hätte. Somit habe ich mein Arbeitsverhältnis fristgerecht zum 01.08.2009 gekündigt mit der begründung des Zivildienstes. Als dann mein Zivildienst zuende war und ich mich am 01.05.2010 Arbeitslos bzw. auch Ausbildungssuchend meldete, gab mir das Arbeitsamt eine Sperre von 90 Tagen, mit der Begründung ich habe mein Arbeitsverhältnis eigengekündigt.(Aber ich musste doch, da ich Zivildienst absolvieren musste!)

    Nun sieht es so aus, das ich mein erspartes für Führerschein für den Monat 05 nehmen musste, diesen Monat siehts nicht besser aus und nächster monat muss auch noch.

    Ist das rechtend vom Arbeitsamt mir so eine Sperre zu geben?

    Ich werde Widerspruch einlegen, habe ich da überhaupt eine chance dies rückwirkend zu bekommen?

    Ich bitte vielmals um eure Hilfe, ich wollte nie Schulden haben und konnte immer sehr gut mit Finanzen umgehen! Und jetzt weiß ich echt nicht weiter.

  • Dein Fehler war die eigene Kündigung wegen Antritt des Zivildienstes.

    Während dieser Zeit bist du nämlich vom Arbeitgeber frei zustellen und darfst da auch – in aller Regel- vier Wochen davor und danach sowie während der Ausübung des Ersatzdienstes nicht gekündigt werden. § 78 Zivildienstgesetz

    Daher ist die Einschätzung des Amtes nachvollziehbar. Du hast deinen Arbeitsplatz selbst ohne wichtigen Grund gekündigt, weil diese nicht erforderlich gewesen wäre um den Zivildienst anzutreten.

    Nun hast du geschrieben

    Ich musste am 1.08.2009 Zivildienst beginnen da ich sonst rechtliche Konsequenzen gehabt hätte.

    Viellicht liegt hier eine Begründung im Satz, die eine Sperrzeit verhindern könnte.

    Im ersten Anschein aber sehen wir keine großen Chancen für dich die Sperrzeit zu umgehen.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Rückerstattung von Weihnachtsgeld an die Arge

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      189
    1. Massive Stromnachzahlung wegen Heizlüfter

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      189
    1. Unterhalt wegen Urlaub zurückzahlen

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      189
    1. Verpflegungsgeld für den Exmann, wenn die Kinder die Ferien bei ihm verbringen

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      189
    1. Aufenthaltsbestimmungsrecht

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      189

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!