Einbauküche Schimmel innerhalb 3 Monate

  • Hallo, Wir haben in unser Altbauhaus eine neue Einbauküche an der Aussenwand bekommen.

    Von Ecke zu Ecke verbaut.

    Nach nicht ganz 3 Monaten war die komplette Rückwand hinter den Unterschränken verschimmelt auch durch die Rückwände.

    Küchenbauer gibt keine Gewährleistung oder Garantie.

    Es gab keine Aufklärung für Hinterlüftung. Alle Ecken usw. sind mit Silikon abgedichtet.

    Neue Rückwände und Lüftungsöffnungen untere Leisten und Arbeitsplatte wurden angebracht.

    Abbau der Küche und Schimmel Entfernung erfolgte durch uns.

    Nun stellt er alles in Rechnung, wir hätten es wissen müssen und ihm sagen das unser Haus scheinbar schimmel anfällig ist.

    Es gab keine Öffnungen zur Hinterlüftung vorher.

    Es stand 40 Jahre eine Küche dort mit Lüftung unten in der Bodenleiste , wie es damals so war

    Es gibt doch eine Hinweispflicht. Er ist doch der Fachmann.

    Hätte er uns gesagt das verschiedene Lüftungsöffnungen sein müssen ,wäre es doch kein Problem gewesen.

    Hoffe es kann mir jemand helfen.

  • „…….Es gibt doch eine Hinweispflicht. Er ist doch der Fachmann. ….“

    Ob das richtig oder falsch war, kann wahrscheinlich nur ein Gutachter feststellen.

    Der Küchenbauer hat wahrscheinlich eine Bauhandwerker Betriebs-Haftpflichtversicherung.

    Man könnte da mal anrufen und fragen, wie die die Dinge sehen. V i e l l e i c h t, wenn man Glück hat, erhält man von denen eine Antwort auch wenn deren Versicherungnehmer den Schaden dort noch gar nicht gemeldet hat.

    Eventl. gibt es auch eine Vermittlungsstelle (Mediation) der Innung, wenn hier eine zuständig ist. Die könnten auch einmal befragt werden. Bei diesen Küchenbauern hat man häufig nur selbstständige Subunternehmer vor Ort – auf fremden Grundstücken- am Werk, die mit dem Laden, der die Küche verkauft hat nur eine Anliefer-, Aufbau- und Montagevereinbarung haben. Es ist immer der gleiche Ärger! Ich habe mal versucht beim Küchenverkäufer einen grundsätzlichen „Subunternehmerausschluss“ zu vereinbaren. Haben die nicht gemacht. Einmal kam nur eine Person zum Aufbau, „weil der Kumpel es mal wieder im Kreuz hatte“. Ich musste dem sogar als Kunde helfen, die Sachen ins Haus zu tragen, da dieser sonst wieder sofort verschwunden wäre.

    „….Abbau der Küche und Schimmel Entfernung erfolgte durch uns…..“:

    Hoffentlich habt Ihr das auch fachgerecht gemacht, sonst habt Ihr den Schimmel bald wieder und der Ärger geht von vorne los.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
    Thema wird nach dem Absenden des Beitrages als Erledigt markiert.

Weitere Themen zu Haus und Wohnung

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abkoppelung von Ölzentralheizung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      188
    1. abriss baufälliger Scheune + anschl. Errichtung neues carports genehmigungspflichtig?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      203
    1. Abriss einer Scheune 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      301
      1
    3. helferlein

    1. Abrissverfügung Altbau neben genehmigten Garagen auf "Ackerland?"

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      186
    1. Abrissverpflichtung? 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      325
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!