Ausweiskopie per Mail versandt. Betrug?

  • Aus Gutgläubigkeit habe ich meine Ausweiskopie per E-Mail versandt da ich zur Privaten Umschuldung nach Investoren gesucht habe. Als nach dem versenden der Ausweiskopie nach meinen Kontodaten gefragt wurde habe ich den Kontakt sofort unterbunden! Kann nun mit meiner Ausweiskopie etwas geschehen (Betrug?), muss ich das bei einer Behörde melden? Bitte um Hilfe da ich etwas Angst habe, das mit meiner Ausweiskopie etwas schlimmes geschehen kann.

  • Hallo

    ja damit kann viel passieren.

    Habe die Erfahrung gemacht und auch ein paar Anzeigen. Leider habe ich damals meinen Ausweis versendet und Sachen werden in meinem Namen verkauft 🙁

    lg marie

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
    Thema wird nach dem Absenden des Beitrages als Erledigt markiert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!