Nachzahlung von Arbeitslosengeld Anrechung bei Hartz 4

  • Eine Frau verklagte die Bundesagentur für Arbeit für die Jahre 2004 und 2005 auf Nachzahlung von 9200 Euro Arbeitslosengeld, Sie gewann und legte das Geld aufs Konto. Da die Frau inzwischen Arbeitslosengeld H (ALG Il) erhielt forderte die Agentur dieses mit den-Argument zurück, die Frau besitze jetzt Vermögen und habe deshalb keinen Anspruch mehr.

    Die Frau klagte – und gewann erneut: Die 9200 Euro hätten ihr zugestanden so die Richter. Außerdem könne sie nichts dafür, wenn die Agentur sie verspätet gezahlt habe.

    Sozialgericht Düsseldorf Az: S 35 AS 12/07

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!