Minizoo ist im Wohngebiet verboten

  • Laut dem Verwaltungsgericht Lüneburg ist ein "Minizoo" ist im Wohngebiet verboten. Mehrere Ziegen, Gänse und Pferde schafften es in diesem Fall auf die Anklagebank. Eine Anwohnerin hatte geklagt, weil ihre Nachbarin einen kleinen Zoo hielt, was ihrer Meinung nach in einem als reines Wohngebiet ausgeschriebener Gegend jedoch nicht erlaubt sei. Das Gericht gab der Klage statt.

    In reinen Wohngebieten sei zwar grundsätzlich die Haltung von Tieren erlaubt, jedoch nur in seiner üblichen Form. Ein Streichelzoo und ortsunübliche Tiere müssen nicht geduldet werden.

    Verwaltungsgericht Lüneburg Az: 2 B 37/09

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!