Verlassen oder Fernbleiben am Arbeitsplatzes gleicht einer Kündigung

  • Verlässt ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz und kommt auch am nächsten Tag nicht wieder, so kann der Arbeitgeber dies nicht als Kündigung ansehen. Wohl hat er die Möglichkeit den Arbeitnehmer auf seine arbeitsvertraglichen Pflichten und Nebenpflichten hinzuweisen,

    er kann ihm aber nicht die Kündigung bestätigen, da das Verlassen oder Fernbleiben des Arbeitsplatzes nicht als Kündigung gewertet werden kann.

    LAG Rheinland-Pfalz Az: 9 Sa 411/0

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!