Reisepreisminderung: Gebuchter Sandstrand nicht vorhanden

  • Wer bei Reisebuchung wert auf einen schönen Strand legt, und der Reisekatalog einem verspricht, den Urlaub am am "schönen Sandstrand" zu verbringen, der kann nach seiner Rückkehr den Reisepreis mindern.

    Felsen statt feiner Sandstrand führt zu einer Preisminderung von 10%. Die zugesagte Eigenschaft, an einem Sandstrand seinen Urlaub zu verbringen, stellt einen Mangel dar, wenn diese Eigenschaft fehlt.

    Amtsgericht Bad Homburg Az: 2 C 354/01

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!