Notfalldienst: Tierarzt muss erreichbar sein

  • Ein Tierarzt war für zwei Tage zum Notfalldienst eingeteilt. Als ein Tierbesitzer mit seinem verletzten Tier zur Praxis fuhr, war der Arzt nicht anwesend und auch telefonisch nicht zu erreichen. Das kam ihm teuer zu stehen.

    Ein Gericht verurteilte ihn zu 5000 Euro Geldbuße. Begründung: Er hatte das Ansehen des Berufsstandes geschädigt.

    Verwaltungsgericht Mainz Az. Kf 3/06

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!