Änderung des Namens nach Scheidung

  • ich lebe in Scheidung und möchte dann meinen Geburtsnamen wieder annehmen. allerdings wurde dieser Geburtsname durch die 2. Hochzeit meiner Mutter (zu DDR Zeiten) geändert. so hieß ich bis zur Hochzeit. Kann ich trotzdem meinen eigentlichen Geburtsnamen annehmen?

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Rechnungen von verstorbener Angehöriger

      • AndreaBD
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      128
    1. Haftet der Partner für Versandhausschulden

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      146
    1. Regreß bei Ersatzhaftung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      146
    1. Gedanken zur Sorgerechtsverfügung machen

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      146
    1. Unterhaltspflicht - Vater einer Volljährigen

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      146

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!