Beim Skifahren muss jeder vorsichtig sein

  • Beim Skifahren muss jeder vorsichtig sein und mit den Fehlern anderer rechnen. Der Satz kommt ihnen bekannt vor? Richtig, dieser Leitsatz gilt ebenso im Straßenverkehr. Aber zurück zur Piste.

    Wer beim Abfahren auf einer Skistrecke mit einem anderen Ski oder Snowboarder zusammen stößt, geht in der Regel leer aus. Schadenserdsatz oder Schmerzensgeld sind hier nur schwer durch zu setzen.

    Dazu sagt das OLG Brandenburg: Wer sich auf einer Skipiste Talabwärts befindet, muss sich so verhalten, dass kein anderer gefährdet wird. Er muss stets mit dem Richtungswechsel anderer Fahrer Rechnen, Fehler anderer einplanen und gerade beim Überholen äußerste Sorgfalt walten lassen.

    OLG Brandenburg Az.: 6 U 64/05

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!