DDR Pachtvertrag für einen Garten

  • Frage, mein Vater hat einen DDR Pachtvertrag für einen Garten, die Verpächterin ist verstorben und das gesamte Land wurde versteigert, der Garten ist nur ein kleiner Teil davon. Leider wusste mein Vater nichts davon das es versteigert wird, es hieß die Erben melden sich. Der neue Erwerber hat ihm jetzt fristlos gekündigt. Ist das rechtlich? Hat er überhaupt keine Ansprüche auf Entschädigung und keine Kündigungsfrist, weil es eine Versteigerung war?

  • helferlein

    Hat den Titel des Themas von „Ich“ zu „DDR Pachtvertrag für einen Garten“ geändert.
  • Hallo, möglich ist hier, dass nach § 57aZVG ein Sonderkündigungsrecht besteht dass dem neuen Eigentümer die Möglichkeit der Vertragsauflösung zur gesetzlich kürzesten Kündigungsfrist gibt.


    Zitat

    Bei einem unbefristeten Pachtverhältnis über ein Grundstück ist die Kündigung nur für den Schluss des Pachtjahrs zulässig. Sie hat spätestens am dritten Werktag des halben Jahrs zu erfolgen, mit dessen Ablauf die Pacht enden soll

    Daher ist eine fristlose Kündigung zweifelhaft. Einen Anspruch auf Entschädigung kann ich so erst mal nicht sehen, der müsste ja auch begründet werden.

    Das Helferlein

  • Ok, danke. Anspruch auf Entschädigung da alles was dort erbaut und gepflanzt wurde mein Vater selbst errichtet hat.

    Zwischenzeitlich hat der Erwerber Tor und Zaun aufgebrochen und sich Zugang zum Grundstück verschafft und dort Bäume abgesägt.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
    Thema wird nach dem Absenden des Beitrages als Erledigt markiert.

Weitere Rechtsfragen in dieser Kategorie

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erwerb von Cannabis für Eigenkonsum - BTMG - Beschuldigt 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,3k
      4
    3. cato

    1. Pfändung durch Arbeitgeber 3

      • theenemy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,2k
      3
    3. cato

    1. ausserordentliche kündigung 2

      • henry74
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,1k
      2
    3. henry74

    1. Verleumdung: Gegenseitige Behauptungen mit Unterlassungserklärung 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      969
      2
    3. cato

    1. Finanzbetrug Dokumenten Fälschung 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      954
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!