Kündigung wegen Unzufriedenheit: Rückzahlung von Fortbildungskosten

  • Möchte meinem Personaldientsleister Kündigen, weil ich absolut Unzufrieden bin. Dieser hat meine Fortbildung zum Schweißfaching. bezahlt was Voraussetzung für meine Tätigkeit ist. Hätte sonst diesen Job nicht angenommen,Juni08. 5 Tage vor beginn der Schulung August08,sollte ich noch Unterschreiben, "wenn ich in den nächsten 1-2 Jahren Kündige müsste ich mich an Kosten beteiligen". Hab ich verweigert, war Mündlich so nicht vereinbart. Lehrgang habe ich gemacht und bezahlt wurde er.

    Bestanden habe ich Ihn noch nicht, gehe im April zur Nachprüfung, die ich selber Zahlen werde. Bei mir gelten die Gesetzlichen Kündigungsfristen von 4 Wochen zum 15 oder Monatsende. Möchte zum Monatsende Kündigen, hat die Zeitarbeitsfirma dennoch anrecht auf Rückerstattung der Schulungskosten, obwohl ich nichts Unterschrieben habe wo dies ausdrücklich steht? Muss ich mir einen Anwalt nehmen? oder kann ich ruhigen Gewissens Kündigen? (Habe noch ein haufen Schulden vom Bafög Studium und kann mich nicht noch weiter verschulden)

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Arbeitsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fristl. Kündigung bei Beleidigung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      35
    1. Kürzung Weihnachtsgeld bei Krankheit? (Tarifvertrag Einzelhandel)

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      47
    1. Verplanung von Urlaubstagen bei Teilzeit durch den Arbeitgeber

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      52
    1. Nebengewerbe als Autohändler angemeldet

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      69
    1. Arbeitsunfall wurde vom Arzt aufgenommen aber nicht der BG mitgeteilt 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      78
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!