Erbengemeinschaft Haus erben

  • Wir sind eine Erbengemeinschaft, die aus 8 Miterben besteht.

    Etwas Barvermögen und ein Haus sind die Erbmasse.

    Nun meine Frage:

    Ich würde gerne das Haus übernehmen und meine Verwandten ausbezahlen. Bis dahin ist ja alles kein Problem. Jetzt sagt mir eine Miterbin, die ich daraufhin angesprochen habe. Generell sei Sie damit einverstanden zum Preis von XyZ. XYZ-Preis würde ich auch bezahlen.

    Wer bekommt den Vorrang? Ich, der den Kaufwunsch abgegeben habe oder ein fremder Käufer. der den gleichen Preis bietet.


    Bisher habe ich diese Antwort erhalten

    Zitat

    Sie haben einen gesetzlichen Anspruch auf das Vorkaufsrecht innerhalb einer Erbengemeinschaft.

    Der günstige Fall, dass alle mit ihnen als Käufer, zu einer bestimmten Summe einverstanden sind, ist für die Erbengemeinschaft ein guter Start. Sollte sich einer quer stellen, oder mit ihrem Preisangebot nicht einverstanden sein, so könnten sie ein anderes gebot durch Verweigerung ihrer Zustimmung zum Verkauf blockieren.

    Dies hätte einen langwierigen, zeitraubenden und kostspieligen Rechtsweg zur Folge, was sicher keiner der Miterben und auch sie möchten.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Rechtsfragen in dieser Kategorie

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erwerb von Cannabis für Eigenkonsum - BTMG - Beschuldigt 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,1k
      4
    3. cato

    1. Pfändung durch Arbeitgeber 3

      • theenemy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,8k
      3
    3. cato

    1. ausserordentliche kündigung 2

      • henry74
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. henry74

    1. Verleumdung: Gegenseitige Behauptungen mit Unterlassungserklärung 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,5k
      2
    3. cato

    1. Finanzbetrug Dokumenten Fälschung 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,4k
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!