WEB.de Club Probe-Abo Kündigung

  • Guten Abend.

    Eigentlich habe ich immer die Werbung von web.de in meinem Postfach ignoriert. Aber als ich das Angebot für ein kostenloses Zweimonats-Probeabo bekommen hatte, hab ich es doch angenommen. Dieses bereue ich nun sehr.

    Ich habe die Vorteile die man durch die Clubmitgliedschaft garnicht genutzt, deswegen war mir klar das ich die Clubmitgliedschaft niemals verlängern würde.

    Eigentlich hatte ich es schon ganz vergessen, aber dann doch noch rechtzeitig daran gedacht. Das Probeabo startete am 12.09.2011 um 22:29Uhr. Am 11.11.2011 schrieb ich an das Kundencenter das ich die Clubmitgliedschaft nach der Probezeit nicht mehr nutzen möchte und in Zukunft den Standardaccount wieder nutzen möchte. In der Antwort stand das sie meine Entscheidung bedauern würden aber die Kündigung per Mail nicht akzeptieren würden. Ich solle eine Telefonnummer anrufen. Natürlich war um die Uhrzeit keiner mehr über diese Nummer zu erreichen.

    Am 12.11, welches ein Sonntag war, war grundsätzlich niemand dort zu erreichen. Also habe ich über das Internet ein Fax hingeschickt. Über einen Anbieter gab es schon eine Vorlage mit der Faxnummer von web.de. Dieses Fax hat mich dann 1,99€ gekostet. Aber das ist mir lieber als für ein Jahresabo das ich nicht will und nicht nutzen würde, 60€ zu bezahlen. Als Antwort kam eine Mail das die Kündigung zu spät gekommen wär und das somit eine Kündigung erst zum 12.11.2012 möglich wär.

    Erstmal steht nirgends das man das Probeabo nicht per Mail kündigen kann. Das man überhaupt kündigen muss und wie steht sogar erst im E-Mail-Anhang ganz hinten. Verwirrender weise steht in der Mail, ganz unten und mitten im Text etwas über das Widerrufsrecht. Dort steht das man das per Post, Fax UND E-Mail machen kann! Also woher soll man wissen das man nicht per Mail das Probeabo kündigen kann? Dürfen die also meine Kündigung per Mail überhaupt ablehnen? Ersichtlich ist es ja nicht das man es nicht darf.

    Und dann meine Kündigung per Fax. Dieses Fax ist natürlich vor 22:29Uhr bei web.de angekommen. Ist das nicht eigentlich noch rechtzeitig? Schliesslich heist es ja ein Probeabo das 2 Monate läuft und in der Zeit kündbar ist. Müsste dann eine Kündigung am 12.11. nicht auch noch rechtzeitig sein? Wenn ich nur bis zum 11.11. Zeit gehabt hätte dann sind das ja nicht ganze 2 Monate, sondern einen Tag weniger.

    Was meint ihr? Kann ich auf die Kündigung bestehen? Habt ihr irgendwelche Tipps?

  • Hallo,

    Ich bitte erstmal um Entschuldigung, falls dieses Thame hier schon mehrmals diskutiert wurde und ich die entsprechenden Themen trotz verwendeter Suchfunktion nicht gefunden habe.

    Zum eigentlichen Thema:

    Ich habe einen E-Mail Account auf web.de und habe unglücklicherweise die 1-Monat-Gratis-Club-Mitgliedschaft angeklickt, obwohl ich den erweiterten Service niemals genutzt habe. Der Monat ist heute vorbei und habe nun eine Mail bekommen in der mir zur "12-Monate Club Mitgliedschaft für nur 5€ im Monat" gratuliert wird. Offensichtlich wurde meine Mitgliedschaft also um 12 Monate erweitert, was für mich nun beträchtliche Kosten bedeutet.

    Der Punkt ist jetzt aber, dass WEB.de über keinerlei persönliche Informationen über mich verfügt. Ich hab dort lediglich meinen Vornamen angegeben. Man hat dort also keine Adresse, Telephonnummer und nichtmal meinen Nachnamen. (was man hat ist natürlich die e-Mai-Adresse)

    Ich wäre auch froh, wenn mir hier jemand Tipps geben kann, wie ich die Situation elleganter lösen kann, aber mich interessiert erstmal ob der Vertrag überhaupt rechtskräftig ist und ob es überhaupt eine Möglichkeit für WEB.de gibt etwas von mir einzufordern?

    Schonmal danke für die Hilfe!

  • Dein Name passt nicht zu dem Vorfall! Du hast Glück! Die von 1und1 können Dir garnichts anhaben, wenn sie keine Daten haben.


    Bei mir war es schlimmer! Ich bin auch nach 3 Jahren reingerutscht und habe fristgemäß am Telefon und schriftlich gekündigt und werde trotzdem bis nächstes Jahr abgezockt! Obwohl ich 1und1 Kunde und Profiseller bin verstehe ich solche Geschäftspraktiken als Betrug und Abzocke im großen Stil!


    also mein Tip Postfach wechseln, das betroffene löschen oder ignorieren und vorher die Freunde über den Wechsel benachrichtigen!


    Gruß


    Reiner


    PS: Bleib standhaft, sonst machen die so weiter!

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!