Zurückbehaltungsrecht bei nicht fachgerechter Pflanzung eines Baumes?

  • Guten Tag, auf unserem Grundstück wurden Ende April 2008 von einem Landschaftsarchitekten zwei unterschiedliche Bäume gepflanzt (Preis je 960,00 €], die bei Lieferung geblüht haben und Blätter hatten. Ein Baum wurde noch am Tag der Lieferung gepflanzt, der andere erst nach 11 Tagen!! Dieser Baum hat heute kein einziges Blatt mehr und sieht aus als wäre er bereits eingegangen.


    Von der Schlussrechnung habe ich den Preis des Baumes einbehalten, mit dem Hinweis, dass der Baum nicht fachgerecht gepflanzt wurde, was von einem weiteren Landschaftsarchitekten bestätigt wurde. Nun fordert der Unternehmer die Restzahlung, da er eine Schädigung aufgrund seiner Pflanzarbeiten bzw. der Standzeit von 11 Tagen für unwahrscheinlich hält. Außerdem hätten wir nach BGB eine Anwachsgarantie von 1 Jahr. Kann ich den Preis des Baumes zurückbehalten, bis im nächsten Jahr feststeht, ob der Baum angewachsen ist, oder muss ich für einen kaputten Baum bezahlen? Die Anwachsgarantie halte ich für wertlos, da er dann sicher behaupten wird, wir hätten den Baum falsch gepflegt. Vertraglich ist die Geltung der VOB/B nicht vereinbart worden. Für Ihre Hilfe bedanke ich mich im voraus!

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Rechtsfragen in dieser Kategorie

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erwerb von Cannabis für Eigenkonsum - BTMG - Beschuldigt 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,1k
      4
    3. cato

    1. Pfändung durch Arbeitgeber 3

      • theenemy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,8k
      3
    3. cato

    1. ausserordentliche kündigung 2

      • henry74
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. henry74

    1. Verleumdung: Gegenseitige Behauptungen mit Unterlassungserklärung 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,5k
      2
    3. cato

    1. Finanzbetrug Dokumenten Fälschung 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,4k
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!