Erhalte ich als Selbstständiger Arbeitslosengeld?

  • Wer einer versicherungspflichtigen Beschäftigung nachgeht, hat nach Abschluss der Rahmenfrist von zwei Jahren Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn er innerhalb dieser beiden Jahre mindestens zwölf Monate in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat.

    Doch wie schaut es nun aus, wenn man selbstständig ist. Viele scheuen eben aus Angst vor der Arbeitslosigkeit den Gang in die Selbstständigkeit, weil sie denken, dass sie beim Scheitern ihres Unternehmens keinen Anspruch auf das Überbrückungsgeld haben.

    Doch liegen sie damit richtig?

    Selbstständige haben seit 2006 die Möglichkeit sich freiwillig arbeitslos zu versichern. Der Pauschbetrag beträgt im Monat 38,33 Eur.

    Wer sowas vorhat und Näheres wissen möchte, hier die Grundinfos: Selbständige: So funktioniert die freiwillige Arbeitslosenversicherung | Karriere | ZEIT ONLINE

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!