Erbrecht Besitzrecht

  • Hallo.

    Mein Schwager seit über einen Jahr in Scheidung lebend hat noch kurz vor seinen Tod mit Geld der Schwiegermutter noch ein Auto gekauft (bei laufender Privatinsolvenz)

    Beim zweiten Auto das Defekt war hat sie den Restkredit beglichen alles ohne schriftlich was festzuhalten.Schwiegermutter ist im Besitz beider Briefe.

    Meine Frage ist wer jetzt der Besitzer der Autos ist ? Oder fließen die in die Insolvenz? Wert - beiden Autos ca.1500€. Wollte die Fahrzeuge für die Schwiegermutter verkaufen aber die Witwe hat was dagegen (Hat aber das Erbe ausgeschlagen).

    Danke für Auskünfte und Antworten

  • Hallo,


    Besitzer ist erstmal derjenige, der das Auto gerade hat. Die Frage nach dem Eigentümer ist da wichtiger. Wenn dein Schwager das Auto gekauft hat, ist er der Eigentümer gewesen. Wenn er das jedoch ohne Einverständnis des Insolvenzverwalters gemacht hat, wirds schwierig, da Autos in der Regel zur Insolvenzmasse gehören. Es sei denn, er hat es FÜR die Schwiegermutter gekauft. Falls das der Fall ist, müsste sie Eigentümerin sein.


    https://www.privatinsolvenz.ne…n,_geschweige_denn_kaufen Lies dich am besten selbst in das Thema ein, du hast da vermutlich den besten Überblick. Und ansonsten wie immer: Ab zum Rechtsanwalt.

    LG Herbericht

  • Hallo,

    eine frage,

    kann ich meinem leiblichen Vater anbieten, dass ich von meinem gesetzlichen erbe zurück trete, wenn er mir einen gewissen Betrag auszahlt?

    Geschichte:

    Ich kenne meinem "Erzeuger" nur vom Papier. Er hat auch den unterhalt bezahlt bis ich 18 war.

    Da ich Geld bräuchte und noch eine leibliche, mir aber unbekannte Schwester habe (noch nicht Volljährig), würde ich ihm gern vorschlagen, dass er mir einen gewissen Betrag auszahlt und ich dafür von meinem erbe zurück trete.

    Wäre das möglich, wenn ja, was muss beachtet werden?

  • Hallo,

    eine frage,

    kann ich meinem leiblichen Vater anbieten, dass ich von meinem gesetzlichen erbe zurück trete, wenn er mir einen gewissen Betrag auszahlt?

    Geschichte:

    Ich kenne meinem "Erzeuger" nur vom Papier. Er hat auch den unterhalt bezahlt bis ich 18 war.

    Da ich Geld bräuchte und noch eine leibliche, mir aber unbekannte Schwester habe (noch nicht Volljährig), würde ich ihm gern vorschlagen, dass er mir einen gewissen Betrag auszahlt und ich dafür von meinem erbe zurück trete.

    Wäre das möglich, wenn ja, was muss beachtet werden?

  • Hallo, ja das ist durchaus möglich.

    Liegt aber im Ermessen des Vaters.

    Wenn er sich weigert, ist zu Lebzeiten nicht an das Erbe heran zu kommen.

    Zurück getreten wird nur bei der Bundeswehr.

    Beim Erbe nennt sich das einen Pflichtteilsverzichtsvertrag stellen.

    Der Antrag besagt, dass du auf deinen Pflichtteil verzichtest denn sonst könntest du im Erbfall noch mal kassieren.

    Grundsätzlich ist die Idee also umsetzbar, ob es dazu aber kommt, liegt nicht in deinem Ermessen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Rechtsfragen in dieser Kategorie

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Erwerb von Cannabis für Eigenkonsum - BTMG - Beschuldigt 4

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,1k
      4
    3. cato

    1. Pfändung durch Arbeitgeber 3

      • theenemy
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      1,8k
      3
    3. cato

    1. ausserordentliche kündigung 2

      • henry74
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,6k
      2
    3. henry74

    1. Verleumdung: Gegenseitige Behauptungen mit Unterlassungserklärung 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      1,5k
      2
    3. cato

    1. Finanzbetrug Dokumenten Fälschung 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,4k
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!