Schmerzensgeld zu Karneval

  • Frau wird vom Wagen eines Karnevalsumzugs erfasst und erhält keine Entschädigung Eine Frau nahm an einem Rosenmontagsumzug teil und geriet zu dicht an den Anhänger eines Wagens, der sie zum Teil überrollte. Vom Karnevalsverein verlangte sie 5000 Euro Schmerzensgeld. Das Gericht entschied dagegen: Veranstalter müssen nicht gegen jeden denkbaren Unfall vorsorgen.

    OLG Koblenz Az: 3 U 985/13

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!