Arbeiten trotz Krankschreibung was ist erlaubt???

  • Arbeiten trotz Krankschreibung was ist erlaubt???

    Hallo

    Ich habe mal eine Frage. Ich bin bis Freitag krankgeschrieben. Muss aber am Sonntag in meinen Nebenjob arbeiten. Darf ich das oder nicht. Weil die Krankmeldung geht doch blos bis Freitag. Am Wochenende bin ich doch nicht mehr Krankgeschrieben. Und am Montag gehe ich ja wieder in meinen Hauptberuf. Ich freue mich auf Antwort. Bedanke mich schon mal in voraus

  • Arbeiten trotz Krankschreibung

    Hallo alle zusammen

    In zwei Wochen beginnt mein Mutterschutz nun verlangt mein Arbeitgeber (mein Vater) das ich mich für die nächsten zwei wochen krankschreiben lasse, da er von der Krankenkassse meinen Ausfall zum Teil erstattet bekommt. Ich bin allerdings weder krank noch berufsunfähig und soll ganz normal weiter arbeiten. Welche Folgen könnte dies haben?

    Will damit nichts zu tun haben und brauche Argumente dagegen. Ist nicht leicht für die Familie zu arbeiten.

  • Teilen Sie das Ihrem AG dem Vater mit


    Arbeiten trotz Krankschreibung ist riskant

    Die Begründung dafür liegt im Versicherungsschutz. Während der Krankschreibung ist der Mitarbeiter, falls er einen Arbeitsunfall erleidet, nicht versichert (siehe § 7 Abs. 2 SGB VII).

    Darüber hinaus werden Sie als Arbeitgeber Scherereien mit der Berufsgenossenschaft bekommen.

  • Zuerst dachte ich es geht nur um die Lohnfortzahlung, aber wenn du wirklich noch weiterarbeiten musst -tut ihr euch beide keinen Gefallen damit.

    Obwohl ich das auch nicht ganz verstehe – zahlt dir denn dein Vater in den zwei Wochen keinen Lohn und bekommt trotzdem die Lohnfortzahlung? Er spart doch da gar nichts und kriegt eh nur so um die 80% deines Lohns erstattet.

    Will deinen Vater nicht verurteilen, aber so ein Verhalten würde ich meinem Vater wirklich übernehmen.

  • Die Vorgehensweise wäre schlicht weg Betrug.


    Die Praxis ist aber eine andere.


    Du kannst sowohl rechtliche Probleme aber auch Ärger mit dem Vater aus dem Weg gehen, in dem du Unwohlsein vortäuscht und sagst, du musst den Mutterschutz annehmen, da es dir nicht gut geht und du ihm gerne die zwei Wochen geholfen hättest, es aber einfach nicht geht.


    Das Helferlein

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Arbeitsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Muss ich Rauchpausen nacharbeiten?

      • helferlein
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      35
    1. Kann genehmigter Urlaub nachträglich wieder gestrichen werden? 1

      • Dobby
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      37
      1
    3. Serena

    1. Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit zur Kinderbetreuung 2

      • Ratgeber Recht Gast
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      38
      2
    3. Dobby

    1. Bewerbung auf Angebote unter Qualifikation

      • Gast
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      40
    1. Muss ich Überstunden leisten obwohl ich verabredet bin? 1

      • Gast
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      42
      1
    3. Serena

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!