Kindergeldantrag nach Ablehnung

  • Ein Antrag auf Kindergeld wurde wegen fehlender Mitwirkung seitens Kindesvaters abgelehnt. Daraufhin wurde Widerspruch eingelegt. Die Entscheidung bezüglich des Widerspruchs kam nach mehr als 2 Jahren und wurde auch abgelehnt. Wann ist ein neuer Antrag zulässig? Kann man das Kindergeld rückwirkend für den Zeitraum, wo der Widerspruch bearbeitet wurde, beantragen?

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Unterhalt für Kind geht unter den Bedarfskontrollbetrag

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Hartz: Ausbau des Gaszählers

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Jobcenter rechnet Zinserträge aus gesperrtem Sparbuch an

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Azubi+ allein erziehend

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226
    1. Miete Regelleistung und Höchstsatz

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      226

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!