Ausbildung - Arbeitgeber verweigert Lohnfortzahlung

  • Ich bin momentan in einer Ausbildung und schon länger krankgeschrieben, jedoch nicht immer auf die selbe Diagnose, normalerweise steht mir ja eine Lohnfortzahlung bei gleicher Diagnose von 6 Wochen zu.

    Ich habe meinem Arbeitgeber nun eine detaillierte Auflistung meiner Diagnosen sowie den dazugehörigen Daten mitgeteilt, wo heraus geht das es verschiedene Diagnosen sind und keine dieser Diagnosen die 6 Wochen am Stück erreichen.

    Mein Arbeitgeber ist jedoch der Meinung ich solle mich an meine zuständige Krankenkasse wenden bezüglich des Krankengeldes, welche mich jedoch ablehnt da mir kein Krankengeld zusteht sondern noch die Lohnfortzahlung.

    Wie kann ich nun weiter verfahren, da eine ruhige Einigung leider nicht möglich ist.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Arbeitsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Einkommenssteuererklärung in Papierform?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      204
    1. insolvenzverfahren

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      204
    1. PC-Datenschutzbruch? Nutzung meiner Daten durch einen Kollegen

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      205
    1. Krank wegen Mobbing

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      205
    1. Urlaubsanspruch ohne Kinder in der Ferienzeit

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      205

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!