Unentschuldigtes Fehlen eines Zeugen vor Gericht

  • Das unentschuldigte Fehlen eines Zeugen vor Gericht führt nicht zwangsläufig zu einem Ordnungsgeld. Gegen eine Zeugin wurde ein Ordnungsgeld verhängt, weil sie trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht vor Gericht erschienen war. Der Kläger hatte ihr zugesagt, sie müsse nicht erscheinen, weil er die Klage zurücknehmen werde.

    Das Landgericht meinte, sie dürfe nicht ohne Zustimmung fernbleiben. Das OLG sah die Sache jedoch weniger streng und hob das Ordnungsgeld wieder auf.

    OLG Frankfurt Az.: 19 W 54/08

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!