Wem gehört was?

  • Vor fünf jahren ist mein Schwiegervater verstorben. Meine Frau hat das Eigenheim Überschrieben bekommen die Schwester ist ausgezahlt worden, die Schwiegermutter hat lebenslanges Wohnrecht. Alles beim Notar Beurkundet.

    Ich habe für alle Zahlungen mit unterschrieben, zahle auch fleißig mit meinem Gehalt an den Abtragungen der Schulden. Ich stehe nicht mit im Grundbuch.

    Meine Frage ist:

    1. Gehört mir den trotzdem was vom Haus, auch bei Trennung.

    2. Weiterzahlen muss ich ja wohl, auch bei Trennung (habe ja mit unterschrieben).

    3. wie ist es wenn dann ein anderer partner in das haus miteinzieht- weiterzahlen?

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum zum Familien und Sozialrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von Familie lossagen 1

      • Gast
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      37
      1
    3. Gast

    1. Rückwirkende Geltendmachung des GdB zum Diagnosedatum

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      108
    1. Änderungen hinsichtlich der Eingliederungsvereinbarungen (EinV)

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Regreß bei Ersatzhaftung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109
    1. Umgang einschränken

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      109

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!