Lohnfortzahlung

  • Hallo,

    Mein Partner ist in einem Call Center beschäftigt, welches kein Lohnfortzahlung im Krankheitsfall zählt, oder die Mitarbeiter bittet in einem anderen Bundesland Schulungen zu veranstalten (coaching) aber nicht bereit ist die Fahrtkosten , die einen Nettotageslohn Kosten ,zu übernehmen. Nach meinen Informationen muss ein Arbeitgeber doch bis zu 6 Wochen den Lohn weiterzahlen, wenn die Erkrankung nachgewiesenermaßen nicht selbstverschuldet ist. Dürfen Arbeitgeber, wie mein Partner sagte anders handeln oder ein nicht zahlen des Lohnes im Krankheitsfall vertraglich vereinbaren ?

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Arbeitsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was machen wenn der Arbeitgeber einen nicht vorzeitig aus dem Vertrag lassen will?

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      29
    1. Hausfriedensbruch bei einer Firma

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      29
    1. Abmahnung wegen Handy

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      30
    1. Ehrenamtliche Vorstandstätigkeit und Minijob gleichzeitig bei gleichem gemeinnü. e.V.

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      30
    1. Unfall zwischen zwei Leasingautos

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      31

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!