Gewerblicher Autohändler gibt sich als Privatperson aus

  • Versucht ein gewerblicher Autohändler bei einen Autoverkauf übers Internet sich als Privatverkäufer auszugeben, so steht dem Käufer dennoch die gesetzliche Gewährleistung und möglicherweise auch Schadensersatzansprüche zu.

    Dies ergibt der Fall einer jungen Frau, die vor dem Amtsgericht München gegen einen Autohändler klagte, weil ihr dieser als Privatverkäufer im Internet entgegen getreten war. Das von ihr gekaufte Fahrzeug wie auf der Heimfahrt bereits erhebliche Mängel auf so dass die Käuferin den Vertrag rückgängig machen wollte. Der vermeintliche Privatverkäufer lehnte diesen Anspruch ab, weil er als Privatverkäufer im Kaufvertrag jegliche Gewährleistung ausgeschlossen hatte.

    Als sich durch eine Recherche der Käuferin ergab, dass es sich um einen gewerblichen Händler beim Verkäufer handelte, klagte sie auf Schadensersatz und bekam von den Münchnern Richtern Recht. Als Fachmann und Experte hätte der Händler wissen müssen, das Mängel an dem Fahrzeug vorhanden waren.

    Zudem könne er als gewerblicher Händler die gesetzliche Gewährleistung nicht wirksam ausschließen. Daher wurde er wegen arglistiger Täuschung zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt

    Amtsgericht München Az: 251 C 19326/08

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Weitere Themen zu Verträgen und Mitgliedschaften

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. "Hörzu" Abonnement

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      245
    1. "Umtausch ohne Wenn und Aber" - Mediamarkt 5

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      644
      5
    3. Anonyme Rechtsfrage

    1. (Strom-) Grundgebühr zahlen trotz Kündigung? 2

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      547
      2
    3. zorro

    1. 13 Monate lang zu viel gezahlt 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      350
      1
    3. Raimund

    1. 2x defekte Ware zurückgeschickt, Verkäufer zahlt nicht 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      310
      1
    3. Anonyme Rechtsfrage

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!