Urlaubsgeld bei Kündigung zurückbezahlen?

  • Hallo,

    angenommen ein bestehendes Arbeitsverhältnis wird am 22.08. fristgerecht zum 31.10. gekündigt und es gibt folgende Klausel im Arbeitsvertrag:

    "Das Urlaubsgeld ist zurückzuzahlen, wenn der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis zum nachstehenden Stichtag wegen Eigenkündigung beendet oder aufgrund eines von ihm zu vertretenden Grundes außerordentlich oder verhaltensbedingt gekündigt wird.


    Entsprechendes gilt, wenn das Arbeitsverhältnis bis einschließlich zu den Stichtagen durch einen Aufhebungsvertrag beendet wird und Anlass des Aufhebungsvertrages ein Verhalten war, das eine außerordentliche oder verhaltensbedingte Kündigung des Arbeitgebers gerechtfertigt hätte. Entsprechendes gilt, wenn der Arbeitnehmer von sich aus einen Aufhebungsvertrag begehrt. Für das Urlaubsgeld ist der 30. September des laufenden Kalenderjahres der jeweilige Stichtag."


    Muss das Urlaubsgeld dann zurückbezahlt werden oder nicht?

    Ich verstehe es so, dass man zu dem Stichtag noch im Unternehmen arbeiten muss, oder? Oder darf zu dem Stichtag noch nicht gekündigt worden sein?

    Besten Dank im voraus für aussagekräftige Antworten

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Mehr Rechtsfragen zum Arbeitsrecht

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fristl. Kündigung bei Beleidigung

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      35
    1. Kürzung Weihnachtsgeld bei Krankheit? (Tarifvertrag Einzelhandel)

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      48
    1. Verplanung von Urlaubstagen bei Teilzeit durch den Arbeitgeber

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      52
    1. Nebengewerbe als Autohändler angemeldet

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      69
    1. Arbeitsunfall wurde vom Arzt aufgenommen aber nicht der BG mitgeteilt 1

      • Anonyme Rechtsfrage
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      80
      1
    3. helferlein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!